https://www.faz.net/-gv6-2zxg

Indexanpassung : Loewe-Aktie freut sich auf den MDax

  • Aktualisiert am

Mit Kursverlusten reagieren Fantastic, Biodata und Constantin-Film auf die Herausnahmen aus den Nemax 50.

          1 Min.

          Mit einem Kurssprung von 10,9 Prozent auf 30,50 Euro feiern die Aktien von Loewe die Aufnahme in den MDax. Der Hersteller von Stereoanlangen und TV-Geräten zählt ab dem 27. Dezember immerhin zu den anerkannt größten 100 deutschen Aktiengesellschaften.

          Allerdings kann die Aktie die Kursstütze auch gut gebrauchen, denn der Kurs war nach den Terroranschlägen um 50 Prozent eingebrochen. Mit den Aufschlägen kehren die Loewe-Aktien zumindest wieder in ihre alte Handelsspanne zwischen 30 und 39 Euro zurück.

          Puppenspiel im MDax

          Auch Zapf Creation profitiert von dem Aufstieg in den MDax. Die Titel des Puppenherstellers legen bis 11.00 Uhr 4,3 Prozent auf 29,20 Euro zu. Dagegen geben die Aktien des Mit-Aufsteigers Gildemeister 0,2 Prozent auf 8,92 Euro nach. Bankgesellschaft Berlin und FAG Kugelfischer, die den MDax verlassen, zeigen sich unverändert. Bewag verlieren 1,5 Prozent auf 13,30 Euro.

          Für die Absteiger aus dem Nemax 50 gibt's noch einmal Schelte von den Aktionären. So sinken Biodata um 9,1 Prozent auf 0,50 Euro und Fantastic um 9,4 Prozent auf 0,48 Euro. Allerdings haben beide Aktien einen langen Leidensweg hinter sich, so dass die Verluste am Donnerstag niemanden mehr überraschen. Constantin Film ist zwar noch kein Penny-Stock, büßt aber ebenfalls 8,4 Prozent auf 6,41 Euro ein.

          SDax zeigt sich unberührt

          Und wie so oft im Leben, fallen die Prügel für die Absteiger wesentlich größer aus als das Lob für die neuen Mitglieder im Nemax 50, die sich immerhin durch ihre Umsätze und Marktkapitalisierung nach oben auf die Rangliste der Deutschen Börse gearbeitet haben. Dialog Semiconductor steigen um vier Prozent auf 7,74 Euro, Plambeck Neue Energien 3,8 Prozent auf 19,20 Euro, während Rhein Biotech sogar 0,1 Prozent auf 67,50 Euro abgeben.

          Keine Beachtung finden dagegen die zahlreichen Änderungen im SDax. Hier lassen sich sowohl bei den neuen Mitgliedern als auch bei den Aussteigern keine bemerkenswerten Kursbewegungen feststellen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Das russische Raketenabwehrsystem S-400 wird in der Stadt Sebastopol aufgestellt.

          Rüstungstechnologie : Die Türkei träumt den Waffentraum

          Ankara will in der Rüstungstechnologie unabhängig werden – und schafft aus diesem Grund ein russisches Raketenabwehrsystem an. Koppelt sich der bisherige Verbündete von der Nato ab?

          100-Prozent-Quote : Die Dramaturgen der Klimawende

          Fakten, Fakten, Fakten: Mehr Klimawissen gab es nie, mehr Einigkeit auch nicht. Und doch zeigt Madrid: Die Lösung der Klimakrise bleibt für die meisten höhere Mathematik – mit einer Unbekannten.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.