https://www.faz.net/-gv6-9uic2

Immobilienumsätze auf Rekord : In München kostet der Quadratmeter so viel wie ein ganzes Dorf

  • -Aktualisiert am

Teure Häuser in Stuttgart Bild: Picture-Alliance

Die Zahl der Immobiliengeschäfte stagniert, doch die Umsätze schießen in die Höhe. Der Immobilienboom ist noch lange nicht zu Ende, zeigen die neuesten Zahlen der Gutachterausschüsse für das Jahr 2018.

          3 Min.

          Goldgräberstimmung auf dem Immobilienmarkt: Der Umsatz mit Wohnungen, Häusern, Grundstücken und Agrarflächen hat sich in den vergangenen zehn Jahren mehr als verdoppelt. 2018 summierten sich die Transaktionen auf ein Rekordniveau von 269 Milliarden Euro. 180,5 Milliarden Euro davon entfielen auf Wohnimmobilien.

          Julia Löhr

          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Das geht aus dem Immobilienmarktbericht 2019 hervor, den der Arbeitskreis der Gutachterausschüsse am Dienstag in Berlin vorgestellt hat. Die Untersuchung basiert auf den notariellen Kaufverträgen. Deren Zahl summierte sich 2018 auf 990 000 – knapp eine Million – und ist seit Jahren nahezu unverändert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+