https://www.faz.net/-i2n
Graeme Wheeler, der Notebank-Chef von Neuseeland, spricht in Wellington – der „Stadt des Windes“.

Neuseelands Notenbank : Tauben in der Stadt des Windes

In Neuseeland hält die Notenbank an ihrer lockeren Geldpolitik fest. Die Renditen der Staatsanleihen nähern sich denen der australischen an. Der Aktienmarkt befindet sich in einer langfristigen Hausse.

Warten auf den Austritt : Alles Brexit oder was?

Seit mehr als drei Jahren warten wir auf den Brexit. Allein die Vorbereitungen für den Austritt zeigen Verluste auf – für Großbritannien und Europa.

Bsirskes Zeit bei Verdi : Immer wieder Frank

Verdis Vorsitzender Frank Bsirske geht in Rente. 19 Jahre lang leitete er die größte Baustelle der Gewerkschaftsbewegung. Fertig ist sie noch nicht.

Seite 10/10