https://www.faz.net/-gv6-9twub

Geld verdienen mit Anleihen : Wo gibt es jetzt noch Zinsen?

Bild: Thomas Fuchs

Den Negativzinsen zu entkommen ist gar nicht so schwer: Ein paar Prozent Rendite sind noch immer drin.

          5 Min.

          Es gibt an den Finanzmärkten eine Erzählung, die stets zum Jahresende neuen Schwung erhält: Anleihen, so lautet die häufig vorgetragene Einschätzung, hätten das Beste hinter sich. Erstmals zu hören war davon vor gut einem Jahrzehnt kurz nach der großen Finanzkrise, aber nie ist man sich so einig gewesen wie im Vorausblick auf dieses Jahr. 2019, so äußerten sich landauf, landab die Experten, werde ein Jahr zum Vergessen für Anleger, die auf Anleihen vertrauen.

          Dennis Kremer

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Dafür nannten sie viele einleuchtende Gründe – allein: Es ist völlig anders gekommen. Bislang nämlich erleben Anleihen aller Art eines der besten Jahre ihrer Geschichte. Deutsche Staatsanleihen haben nach einer Untersuchung der Fondsgesellschaft Deka, im Durchschnitt über alle Laufzeiten betrachtet, 2019 mehr als vier Prozent an Wert gewonnen, ausfallsichere europäische Firmenanleihen im Schnitt mehr als sechs Prozent und riskantere Hochzinsanleihen sogar fast zehn Prozent. Selbst manche Aktie hat es schwer, da mitzuhalten.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          F.A.Z. PLUS:

            F.A.Z. digital

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Ausgezeichnet: Dieses Foto des dänischen Fotografen Mads Nissen, das eine brasilianische Krankenschwester und eine 85 Jahre alte Frau zeigt, ist zum „World Press Photo 2021“ gewählt worden.

          Mutante in Brasilien : Ein Schreckgespenst mit dem Namen P.1

          Die Intensivstationen in Brasilien sind zu mehr als der Hälfte mit Patienten unter 40 Jahren belegt. Der rasche Anstieg der Infektionen könnte mit der Mutante P.1 zusammenhängen – auch zuvor bereits Infizierte sind nicht sicher.
          In Flensburg zu Hause: Andrea Paluch, Schriftstellerin, Musikerin, Dozentin, Sängerin, geht ihren eigenen Weg.

          Andrea Paluch : Sie geht ihren eigenen Weg

          Andrea Paluch, die Frau von Robert Habeck, hat ein Buch geschrieben. Liest man darin die Zukunft ihres Mannes? Eher nicht – denn Männer sind in dem Buch mit Absicht abwesend.