https://www.faz.net/-gv6-a3ix8

Fondsmanager im Interview : „Die Tech-Blase wird platzen“

John Bennett,57, ist einer der erfahrensten Fondsmanager Großbritanniens. Für die Fondsgesellschaft Janus Henderson verwaltet er 6 Milliarden Euro. Bild: Unternehmen

Fondsmanager John Bennett warnt vor Technologieaktien wie Tesla oder Delivery Hero. Lieber steckt er sein Geld in eine italienische Bank.

          4 Min.

          Herr Bennett, seit dem Crash im Frühjahr steigen die Aktienkurse ohne Unterlass. Geht das noch mit rechten Dingen zu?

          Dennis Kremer

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Bei amerikanischen Technologieaktien ist eine gigantische Kursblase entstanden. Alles, was dafür benötigt wird, ist zurzeit gegeben. Es gibt ein überzeugendes Narrativ, also eine Geschichte, an die jeder glaubt. Dieses Narrativ scheint durch den Ausbruch der Corona-Pandemie noch zwingender geworden zu sein, als es ohnehin schon war. Es lautet: Digitalfirmen sind für unseren Alltag unersetzbar. Ob sie nun Geld verdienen oder nicht, ist den Anlegern völlig egal. Hauptsache, sie machen irgendetwas mit Digitalisierung.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Polizisten in Essen kontrollieren den Mercedes zweier junger Männer.

          Forscher im Interview : „Mit Demokratie kommen Clans nicht gut zurecht“

          Früher dachte man bei Clans an schottische Hochlandbewohner, die einander die Köpfe einschlagen. Heute denkt man an Drogenhandel und Schweigegelübde. Ein Interview mit Clan-Forscher Ralph Ghadban, der sagt: „Junge Frauen spielen eine entscheidende Rolle“.