https://www.faz.net/-gv6-2ybq

Fondshandel : Börsengehandelte Fonds im Aufwind

  • Aktualisiert am

Börsengehandelte Fonds: ein vielversprechendes Segment Bild: exchange trade funds

XTF steht für Exchange Traded Funds. Der Marktplatz für börsengehandelte Fonds soll in den nächsten Jahren zum Liebling der Anleger avancieren.

          Am Segment XTF für börsengehandelte Fonds, das die Deutsche Börse AG im November 2000 eingerichtet hat, ging unmittelbar nach den Anschlägen auf New York der Betrieb weiter. „Nur ein einziger Fonds war vom Handel ausgesetzt, der Dow Jones Global Titans 50, der viele US-amerikanische Werte enthält“, erklärt Candice Adam, Sprecherin der Deutschen Börse. Während die meisten Fondsgesellschaften den Handel zunächst aussetzten, trennten sich in den folgenden Tagen immer mehr Anleger von ihren Anteilen.

          Das generelle Zögern der Anleger nach den Anschlägen ging aber auch an dem Börsensegment XTF nicht ganz spurlos vorbei. Der Gesamtumsatz im September ist um 20 Prozent zurück gegangen. Wie die Deutsche Börse mitteilt, wurden im abgelaufenen Monat nur 1,9 Milliarden Euro umgesetzt. Im August hatte XTF noch mit 2,43 Milliarden Euro einen neuen Umsatzrekord erzielt. Jetzt sank der durchschnittliche Tagesumsatz auf 94,7 Millionen Euro nach 105,7 Millionen Euro im August.

          Indexfonds sind die Umsatz-Spitzenreiter

          Gut 93 Prozent des Gesamtumsatzes entfielen dabei auf Indexfonds. Spitzenreiter ist weiterhin der auf Dax-Werte ausgerichtete Fonds DAXEX mit rund 1,22 Milliarden Euro. Etwas abgeschlagen dahinter folgt der Indexfonds Dow Jones Euro Stoxx 50 LDRS mit einer Steigerung um 67 Prozent auf 226,6 Millionen Euro.

          Daneben entfallen rund sieben Prozent des Gesamtumsatzes am Segment XTF auf elf aktiv gemanagte Fonds der Kapitalanlagegesellschaft DWS. Und die sind stark im Kommen: Deren Umsatz stieg um mehr als 77 Prozent auf mittlerweile 123 Millionen Euro. „Das Angebot soll weiter ausgebaut werden - auch durch ausländische Fondsanbieter“, sagt Candice Adam

          Hervorragende Zukunftschancen

          Stehen die Zeichen also auf Boom bei den börsengehandelten Fonds? In seiner neuesten Studie zum Fondsmarkt prognostiziert das Marktforschungsunternehmen Forrester Deutschland jedenfalls hervorragende Zukunftschancen für den Marktplatz XTF. Die dort gehandelten Indexfonds machen kostspielige Aktienanalysen durch das Fondsmanagement und Transaktionskosten für Umschichtungen überflüssig.

          Das wirkt sich positiv auf die Rendite aus. "Die Kunden werden sich dem Anbieter zuwenden, der einfache und verständliche Produkte zu billigen Preisen und in liquiden Märkten vertreibt", so die Studie von Forrester. Die Forscher erwarten, dass sich in spätestens zwei bis drei Jahren die Fondsbörse ähnlich gut wie der "Neue Markt" etabliert haben wird. Forrester sieht die Börse gar langfristig als Anbieter eigener Indexfonds.

          Transparent und preiswert

          Die Vorteile von börsengehandelten Fonds liegen auf der Hand: Die Kurse werden nicht nur einmal täglich festgestellt wie bei herkömmlichen Fonds, sondern fortlaufend wie bei einer Aktie. So können Anleger jederzeit auf Tagesereignisse reagieren und ihre Anteile wie eine Aktie „intraday“ verkaufen oder die Position aufstocken. Alle Vorgänge beim Kauf eines Fonds entsprechen denjenigen beim Kauf einer Aktie. Auch die Gebührenstruktur: Beim Fondskauf über die Börse fallen keine Ausgabeaufschläge an, sondern die für den Aktienkauf üblichen Transaktionskosten. Die Gebühren für das Management beziehen die Fonds entweder aus der Wertentwicklung oder sie behalten einen Teil der ausgeschütteten Dividende ein.

          Und vor allem das Thema Transparenz wird am Börsen-Segment XTF groß geschrieben. Börsentäglich wird die Fondszusammensetzung veröffentlicht. Für die Kapitalanlagegesellschaften gilt die Verpflichtung, regelmäßig über die von ihnen angebotenen Fonds Rechenschaft abzulegen. Bei Indexfonds hat dies halbjährlich zu erfolgen. Aktiv gemanagte Fonds müssen mindestens monatlich über ihren Anlageerfolg berichten.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Reformpaket gegen Klimawandel : Der Tag der Entscheidung

          Nach monatelangen Debatten steht die Bundesregierung vor einer klimapolitischen Richtungsentscheidung. Verschiedene Maßnahmen stehen zur Wahl. Eine Übersicht.

          „Downton Abbey“ im Kino : Flucht in die heile Adelswelt

          „Downton Abbey“, der Kinofilm, ist das polierte Produkt der Brexit-Jahre: ein nostalgischer Blick auf die Welt des englischen Adels und eine Aufforderung, sich vor der politischen Gegenwart zu verstecken.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.