https://www.faz.net/-gv6-rihy

Strategie : In Asien blühen die „Erholungswetten“

  • Aktualisiert am

Bild: FAZ.NET

Sind die Erwartungen von Anlegern gedämpft genug, lässt sich plötzlich beinahe alles positiv interpretieren. Auf dieser Welle laufen die Aktienkurse nach oben. Vor allem auch in Asien. Manche Märkte sind aber schon teuer geworden.

          4 Min.

          Sind Konjunktur- und Unternehmenszahlen stark genug gefallen und die Erwartungen der Anlegern gedämpft genug, so lässt sich plötzlich beinahe alles positiv interpretieren, wie sich derzeit an den internationalen Finanzmärkten beobachten lässt.

          So hat der Chemiekonzern BASF zum Jahresauftakt im Sog der Wirtschaftskrise einen herben Gewinneinbruch verbucht. Der sei jedoch nicht so stark ausgefallen, wie von Analysten im Durchschnitt erwartet worden war, heißt es prompt (vgl. BASF: Aktienkurs profitiert trotz Krise).

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bielefelds Cedric Brunner (rechts) und Hamburgs Bakery Jatta im Zweikampf

          1:1 in Bielefeld : HSV verteidigt Tabellenführung

          Kein Sieger im Spitzenspiel: Arminias Klos trifft nur einmal und Bielefeld verpasst die Überraschung. Der HSV hingegen bleibt weiter an der Tabellenspitze – und hat das nächste Top-Duell bereits vor der Brust.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.