https://www.faz.net/-gv6-8uvx6

Fondsmanagerumfrage : Große Investoren setzen auf Gold

Die Trump-Versicherung? Bild: Reuters

Nicht die Konjunktur, sondern die Politik treibt die Fondsmanager um. Sorgen um den Fortbestand Europas und die Furcht vor Handelskriegen lassen viele zu Gold greifen.

          1 Min.

          Institutionelle Anleger sind zuversichtlicher geworden. Dies ergibt eine Umfrage von Bank of America Merrill Lynch unter 210 Fondsmanagern auf der Welt, die rund 632 Milliarden Dollar verwalten. Ein knappes Viertel der Investoren blickt sehr optimistisch auf die Weltwirtschaft und erwartet ein überdurchschnittliches Wachstum sowie höhere Inflationsraten. Vor einem Jahr dachte nur 1 Prozent so.

          Kerstin Papon

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Als Hauptrisiken für den Markt hingegen wertet rund ein Drittel der Fondsmanager ein durch die bevorstehenden Wahlen in Europa zunehmendes Auseinanderfallen, kaum weniger fürchten Handelskriege und Protektionismus und 13 Prozent einen Zusammenbruch des Anleihemarktes. Netto 28 Prozent der Investoren – um diesen Wert übersteigt der Anteil der Optimisten den der Pessimisten – halten den Dollar für überbewertet. Dies ist der höchste Wert seit September 2006.

          Als bestes schützendes Investment wird Gold gesehen. Dabei halte ein Höchstwert von netto 15 Prozent der Investoren das Edelmetall für unterbewertet, heißt es von Bank of America Merrill Lynch. Der durchschnittliche Anteil der Barmittel in den Portfolios ist seit Januar leicht auf 4,9 Prozent gefallen. Im Zehn-Jahres-Durchschnitt sind es 4,5 Prozent.

          Gold

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Weitere Themen

          Negativzinsen vom ersten Euro an

          Sparen : Negativzinsen vom ersten Euro an

          So, nun ist es raus: Die ersten Banken verlangen Negativzinsen auf dem Tagesgeldkonto vom ersten Euro an. Vorbei die nette Zeit, als zumindest noch eine Grenze von 100.000 Euro von allen eingehalten wurde.

          Tec-Dax steht kurz vor einem Rekord

          Börse : Tec-Dax steht kurz vor einem Rekord

          Nach den Hochs an Amerikas Börsen nähern sich auch deutsche Aktienindizes Rekordmarken. Das liegt auch an Unternehmen mit starken Technologien.

          Topmeldungen

          Die israelische Siedlung Migron in der Westbank

          Israel und Palästina : Die Besetzung bleibt rechtswidrig

          Zumindest für den UN-Sicherheitsrat ist die Sache klar: Der Bau israelischer Siedlungen in den besetzten palästinensischen Gebieten bleibt völkerrechtswidrig – und Israel ist aufgefordert, alle Siedlungsaktivitäten einzustellen.

          Johnson gegen Corbyn : Kaum Fehler, aber auch keine Vorstöße

          Vor der Wahl in Großbritannien sind Premierminister Johnson und sein Herausforderer Jeremy Corbyn im britischen Fernsehen aufeinandergetroffen. Doch den hohen Erwartungen der Vortage konnte das TV-Duell nicht standhalten.
          Mann des Abends: Serge Gnabry

          6:1 gegen Nordirland : Deutsches Schaulaufen zum Gruppensieg

          Zum Abschluss bereitet die EM-Qualifikation doch noch unbeschwerte Freude: Gegen Nordirland gibt es einen 6:1-Sieg. Gnabry trifft dreimal, Goretzka zweimal. Zur Belohnung gibt es im Sommer drei EM-Heimspiele.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.