https://www.faz.net/-gvf-8579p

Fondsbericht : Viele Mischfonds zeigen sich verlässlich

Bild: F.A.Z.

Die Rangliste hat mit dem R Club C zwar einen neuen Spitzenreiter. Doch nicht nur dieser Fonds ist eigentlich ein alter Bekannter. Vergleichsweise stabil bleibt auch der längerfristige Ertrag.

          Das Leben kann sehr wechselvoll sein. Den Charme des Neuen wissen viele zu schätzen, dennoch zählt in manchen Dingen einfach Verlässlichkeit. Beide Aspekte spiegeln sich in der aktuellen Rangliste der besten flexiblen Mischfonds, die das Fondsanalysehaus Lipper regelmäßig für diese Zeitung erstellt. Die Liste hat mit dem R Club C einen neuen Spitzenreiter. Der Fonds der französischen Gesellschaft Rothschild & Cie Gestion hat seinen Wertzuwachs binnen drei Jahren von 83 Prozent im April auf nun 85 Prozent verbessert und ist deswegen vom zweiten auf den ersten Platz aufgestiegen. Genau das hatte der R Club C im Dezember allerdings schon einmal geschafft. Damals reichte ihm jedoch noch ein Plus von

          Kerstin Papon

          Redakteurin in der Wirtschaft.

          69 Prozent, um die Liste der besten flexiblen Mischfonds anzuführen. Dabei wechselt der R Club C zwar munter seine Position auf dem Siegertreppchen, dennoch hält er sich dort schon seit Oktober vergangenen Jahres und damit recht stet.

          Mischfonds können aus dem Vollen schöpfen

          Anders sieht es auf dem zweiten Platz aus. Der im April noch führende Ampega Balanced 3 von Ampega Investment aus Köln ist erst das zweite Mal überhaupt auf der Rangliste vertreten, lag er doch im Februar noch unterhalb der für Lipper erforderlichen Fondsgröße von 50 Millionen Euro. Sein Wertzuwachs hat sich in der für die Reihenfolge der Fonds auf der Liste relevanten Zeit von drei Jahren von 84 Prozent im April auf nun 81 Prozent leicht verschlechtert.

          Stabilität zeigt sich dagegen wieder auf den folgenden Plätzen. Der La Aktien Index Plus Anteilklasse A hat seinen Ertrag von 76 auf 80 Prozent gesteigert und seinen dritten Platz verteidigen können. Auch dieser Fonds ist ein alter Bekannter, der ebenfalls seit Oktober zur Spitzengruppe zählt. Der La Aktien Index Plus wird verwaltet von Lupus Alpha Investment. Das Fondsvermögen wird hauptsächlich in Anleihen und Geldmarktinstrumenten aus dem Euroraum sowie in Terminkontrakte auf Aktien investiert. Die Aktienauswahl erfolgt mithilfe eines quantitativen Modells.

          Flexible Mischfonds sind in ihren Investments generell besonders frei und wandlungsfähig. Ihre Fondsmanager können häufig aus dem Vollen schöpfen, was die hoffentlich richtige Mischung aus Aktien, Anleihen, Derivaten oder Währungen anbelangt. Börsengehandelte Indexfonds (ETF), die auf anderen Ranglisten bisweilen zahlreich zu finden sind, sieht man hier selten. Und die Fondsmanager haben dabei offenbar nicht schlecht gemischt. Denn im Durchschnitt haben die 200 Fonds dieser Anlagekategorie binnen drei Jahren rund 31 Prozent an Wert gewonnen. Sie haben sich damit seit der letzten Rangliste im April lediglich um einen Prozentpunkt verschlechtert.

          Positive Abgrenzung

          Damit heben sich die flexiblen Mischfonds zudem positiv von vielen anderen Fondskategorien ab, bei denen es zuletzt deutlicher abwärts ging. Überdies ist ihr Wertzuwachs vergleichsweise hoch. Rentenfonds mit globalem Anlageschwerpunkt zum Beispiel kamen vor kurzem auf ein Drei-Jahres-Plus von 14 Prozent. Entsprechende Aktienfonds brachten es gleichwohl sogar auf ein Plus von gut 70 Prozent. Verschlechtert hat sich die Bilanz der Mischfonds dagegen in der kürzeren Frist. Binnen eines Jahres vergleicht sich hier ein Wertzuwachs von 9 Prozent mit noch 16 Prozent im April. Ähnlich sieht es auf Sicht von sechs Monaten aus: Hier hat sich Ertrag von rund 14 Prozent auf 7 Prozent in etwa halbiert. War zuletzt ein Plus von 46 Prozent vonnöten, um einen Platz auf der Liste zu ergattern, sind es nun 44 Prozent.

          Doch insgesamt zeigen sich die flexiblen Mischfonds recht stet. Von den 15 besten Fonds aus dem April sind 13 weiterhin auf der ersten Hälfte der Liste zu finden. Neu ist dort zum Beispiel der Generali Komfort Wachstum, der von Platz 16 auf Rang 10 aufgestiegen ist, weil sich sein Wertzuwachs leicht auf 55 Prozent verbessert hat. Der Hippokrat hat sich um vier Plätze auf Rang 15 vorgearbeitet. Sein Wertzuwachs beträgt weiterhin 51 Prozent. Mit dem Vario Deutschland auf Rang 24 und dem AL FT Wachstum sind nur zwei Fonds neu unter den 30 besten.

          Der Generali Komfort Wachstum ist ein Dachfonds von Generali Investments. Ziel dieses Fonds ist eine wachstumsorientierte Anlage, die den Schwerpunkt auf Aktienfonds legt und zudem laufende Erträge aus Rentenfonds nutzt. Das Verhältnis liegt etwa bei 70 zu 30 Prozent. Die Anlagen erfolgen vor allem im Euroraum. Ende Mai war der Fonds zu einem Drittel im Bereich Finanzdienstleistungen investiert, zu 13 Prozent in zyklischen Konsumgütern und zu 12 Prozent in Industrietiteln. Der Ausgabeaufschlag beträgt 4 Prozent, die laufenden Kosten lagen zuletzt bei 1,3 Prozent.

          Mischfonds flexibel
          Fonds Isin Entwicklung in Prozent
          3 Jahre 1 Jahr 6 Monate
          R Club C FR0010541557 84,99 10,82 16,11
          Ampega Balanced 3 DE000A0MUQ30 81,39 28,52 18,69
          La Aktien Index Plus Anteilklasse A DE000A0YFF12 79,60 11,92 15,25
          Multi Opportunities III LU0198959040 68,97 18,36 9,54
          Allianz Strategy 75 - CT - EUR LU0352312853 65,41 17,12 8,01
          ZZ3 AT0000801006 64,47 30,05 18,23
          Portfolio Wachstum (Euro) Alternativ ZKB Oe AT0000A0QRA0 62,23 24,78 15,54
          Abderus Fund - Global Universal Invest LU0396594094 58,97 19,67 13,85
          Star Capital Huber - Strategy 1 A - EUR LU0350239504 56,67 16,25 15,41
          Generali Komfort Wachstum LU0100846798 54,73 9,04 13,63
          Mainfranken Strategiekonzept DE000DK2CE40 53,39 10,12 4,08
          Zurich Vorsorge Premium I LU0358624715 52,26 18,38 10,96
          RIV Rationalinvest Vermögensverwalterfonds DE000A0MVZQ2 51,34 15,35 10,10
          Allianz Strategy 50 - CT - EUR LU0352312184 50,58 13,73 5,93
          Hippokrat DE0009792283 50,55 6,76 10,58
          Multiadvisor Sicav - ESPRIT LU0090303289 49,89 2,00 8,50
          UniRak DE0008491044 49,54 15,08 9,14
          DWS Vorsorge Premium LU0272367581 49,52 16,14 10,49
          Bethmann Vermögensverwaltung Wachstum LU0328069371 49,25 17,62 13,06
          DNCA Invest Evolutif B LU0284394821 49,24 7,69 9,84
          Duo Plus DE000A0RK8R9 47,55 8,72 9,16
          ME Fonds - Special Values LU0150613833 46,89 21,25 11,65
          Merck Finck Vario Aktien Renten UI A DE000A0EQ5Q6 46,69 10,20 9,67
          Vario Deutschland UI DE000A1C5D88 46,34 6,07 9,24
          TOP-Investors Global DE000A0M2JC3 46,07 12,77 12,09
          DWS Vorsorge AS (Flex) DE0009769893 45,11 10,37 9,01
          Nowinta - Primus Global LU0324528339 45,05 18,59 14,32
          DWS Vorsorge AS (Dynamik) DE0009769885 44,36 9,35 8,33
          AL FT Wachstum DE000A0H0PG2 43,75 11,65 10,10
          DWS Vermögensmandat Dynamik LU0309483781 43,70 15,74 9,49
          Durchschnitt 30,55 9,38 7,07
          Wertzuwachs kumuliert in Prozent. Auswahlkriterium ist ein verwaltetes Fondsvermögen von mindestens 50 Millionen Euro in der Privatanlegern zugänglichen Tranche. Die Mindestanlage muss unter 10.000 Euro liegen. Es sind die 30 besten von 134 Fonds. Durchschnitt: Die Werte geben den Durchschnitt der Vergleichsgruppe an. Quelle: Lipper - a Thomson Reuters Company. Alle Rechte vorbehalten. Es ist verboten, Lipper-Daten ohne schriftliche Genehmigung von Lipper zu kopieren, zu veröffentlichen, weiterzugeben oder in anderer Weise zu verarbeiten. Weder Lipper noch ein anderes Mitglied der Reuters Gruppe oder deren Datenlieferanten haften für fehlerhafte oder verspätete Datenlieferungen und die Folgen, die daraus entstehen können. Die Berechnung der Wertentwicklungen durch Lipper erfolgt auf Basis der zum Zeitpunkt der Berechnung vorhandenen Daten und muss somit nicht alle Fonds beinhalten, die von Lipper beobachtet werden. Die Darstellung von Wertentwicklungsdaten ist keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf eines Fonds oder eine Investmentempfehlung für ein bestimmtes Marktsegment. Lipper analysiert die Wertentwicklung von Fonds in der Vergangenheit. Die in der Vergangenheit erzielten Ergebnisse sind keine Garantie für die künftige Entwicklung eines Investmentfonds. Lipper und das Lipper-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Reuter S.A. Quelle und weitere Informationen: www.lipperweb.com.
          Mischfonds flexibel
          Fonds Sharpe-Ratio σ Lipper-Score
          R Club C 1,97 3,17 5
          Ampega Balanced 3 2,12 2,82 5
          La Aktien Index Plus Anteilklasse A 1,71 3,44 5
          Multi Opportunities III 2,10 2,47 5
          Allianz Strategy 75 - CT - EUR 1,88 2,62 5
          ZZ3 1,65 2,99 5
          Portfolio Wachstum (Euro) Alternativ ZKB Oe 1,75 2,70 5
          Abderus Fund - Global Universal Invest 1,97 2,32 5
          Star Capital Huber - Strategy 1 A - EUR 1,47 3,04 5
          Generali Komfort Wachstum 1,56 2,83 5
          Mainfranken Strategiekonzept 2,08 2,00 5
          Zurich Vorsorge Premium I 1,59 2,60 5
          RIV Rationalinvest Vermögensverwalterfonds 1,72 2,40 5
          Allianz Strategy 50 - CT - EUR 1,92 2,07 5
          Hippokrat 1,58 2,57 5
          Multiadvisor Sicav - ESPRIT 1,46 2,75 4
          UniRak 1,80 2,21 5
          DWS Vorsorge Premium 1,49 2,64 5
          Bethmann Vermögensverwaltung Wachstum 1,64 2,41 5
          DNCA Invest Evolutif B 1,83 2,15 5
          Duo Plus 1,84 2,06 5
          ME Fonds - Special Values 1,70 2,21 5
          Merck Finck Vario Aktien Renten UI A 1,96 1,92 5
          Vario Deutschland UI 1,93 1,97 4
          TOP-Investors Global 1,31 2,84 5
          DWS Vorsorge AS (Flex) 1,77 2,05 5
          Nowinta - Primus Global 1,15 3,21 5
          DWS Vorsorge AS (Dynamik) 1,75 2,05 5
          AL FT Wachstum 1,60 2,23 5
          DWS Vermögensmandat Dynamik 1,57 2,26 5
          Durchschnitt 1,35 1,88
          Quelle: Lipper Sharpe Ratio: Überschussrendite eines Fonds je nach Risikoeinheit, d.h. die über die sichere Geldmarktanlage hinausgehende Rendite geteilt durch die Volatilität, bezogen auf drei Jahre, annualisiert; σ - Standardabweichung: Schwankungsbreite des Fondspreises um seinen Mittelwert im Zeitraum von drei Jahren; Lipper Score: Die besten 20 Prozent der Fonds in jeder Anlagekategorie erhalten die bestmögliche Bewertung (Score) 5, die nächsten 20 Prozent werden mit 4 bewertet, die weiteren 20 Prozent mit 3, die folgenden 20 Prozent mit 2 und die letzten 20 Prozent erhalten eine 1.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Ein ICE als Bummelzug : Frustationswellen schwappen durch die Waggons

          Immer wieder bleibt der ICE stehen. Mitten auf der Strecke zwischen Mannheim und Frankfurt. Nur warum? Wegen des Wetters? Wann geht es weiter? Weil Antworten fehlen, wähnen sich Fahrgäste in der Gefühlsachterbahn.

          Coup mit Philippe Coutinho : Selbst Dortmund schwärmt von Bayern do Brasil

          Die Bundesliga freut sich auf „Weltstar“ Philippe Coutinho. Er ist nicht der erste Brasilianer in München. Den Anfang machte Bernardo, der prompt in der Isar landete. Jetzt setzen die Bayern die Linie fort mit einem ganz besonderen Künstler.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.