https://www.faz.net/-gvf-7jetp

Fondsbericht : Stars unter den Fondsmanagern haben es nicht leicht

  • -Aktualisiert am

Bild: F.A.Z.

Fondsmanager wie Carmignac oder Pesarini wirbelten einige Jahre lang die Finanzbranche auf. Viele sind im Mittelmaß angekommen. Andere jedoch halten sich an der Spitze.

          2 Min.

          Luca Pesarini, Edouard Carmignac, Bert Flossbach: Diese Fondsmanager haben in den vergangenen Jahren die großen etablierten Fondsgesellschaften das Fürchten gelehrt. Sie machten vermögensverwaltende Fonds zu ihrer Domäne: Investmentfonds, die genauso anlegen, wie es ein umsichtiger Bankberater oder eben ein Vermögensverwalter auch tun sollte.

          Vermögensverwaltende Fonds dürfen meist alles, das gesamte Vermögen auf Aktien oder auch komplett auf Anleihen, Rohstoffe oder Währungen setzen und auch irgendetwas dazwischen. Vermögensverwaltende Fonds wurden das Feld der bankenunabhängigen Fondsmanager, die frei von Konzernvorgaben schalten dürfen.

          Kurze Höhenflüge

          Viele von ihnen sind nun in der Realität angekommen: Luca Pesarini mit seinem Ethna Aktiv E ist in unserer aktuellen Rangliste der besten flexibel anlegenden Mischfonds nicht vertreten. Genauso hat es Edouard Carmignac mit seinem Carmignac Patrimoine nicht mehr in die Riege der 30 besten flexiblen Mischfonds geschafft, die wie jede Woche das Fondsanalysehaus Lipper auf Basis der Wertentwicklung in den vergangenen drei Jahren für diesen Fondsbericht ausgewählt hat.

          Bert Flossbach, Vorstand und Gründer der Vermögensverwaltung Flossbach von Storch AG in Köln, hat sich auch mit einem Mischfonds einen Namen gemacht, der eine flexible Anlagestrategie verfolgt. Dass er in unserer aktuellen Rangliste mit seinem Paradefonds FvS Multiple Opportunities nicht vertreten ist, liegt jedoch nicht an etwa an mangelnder Performance. Vielmehr hat das Fondsanalysehaus Lipper den Multi Opportunities von Flossbach in das Anlagesegment „Absolute Return“ einsortiert. Dort belegte er bei unserer Auswertung Mitte Oktober den zweiten Rang. In unserer aktuellen Bestenliste ist die Kölner Vermögensverwaltung mit dem Flossbach von Storch Ausgewogen R vertreten. Die drei Fonds in unserer Bestenliste, die Multiple Opportunities heißen, stammen nicht von Flossbach von Storch, sondern von der DWS, der Fondsgesellschaft der Deutschen Bank.

          Kein Stroh aus Gold

          Flossbachs Multiple Opportunities ist ein gutes Beispiel für das, was vielen dieser Fonds in den vergangenen Monaten widerfahren ist: Nach einer beeindruckenden Aufwärtsbewegung in der Vergangenheit sind viele nur mit Dellen durch die Turbulenzen der vergangenen Monate gekommen. Der Flossbach-Fonds beispielsweise hatte stark auf Gold gesetzt und so von der Angsthausse in diesem Edelmetall profitiert. Nun fällt der Goldpreis, und immerhin liegt der Flossbach-Fonds immer noch an seinem Hoch vom Mai dieses Jahres - kein Drama, eher ein Beweis, dass auch Fondsmanager nicht aus Stroh Gold spinnen.

          Eine andere Schwäche zeigt sich jetzt genauso: Die Stars unter den Fondsmanagern sind in der Vergangenheit immer wieder Wetten in Aktien eingegangen, deren Marktkapitalisierung schwer zur Größe des Fonds passte. So liegen im Multiple Opportunities von Flossbach derzeit rund 4,5 Milliarden Euro Kundenvermögen. Und dennoch fällt die Immobilienaktie TAG Immobilien mit einem Gewicht von 2,6 Prozent ins Gewicht und ist nach Nestlé die zweitgrößte Aktienposition im Portefeuille des Fonds. Ungeachtet der Querelen um seinen Vorstandsvorsitzenden Rolf Elgeti wirkt das bizarr. Das im M-Dax notierte Unternehmen rangiert unter den Nebenwerten in Deutschland.

          Unter den unabhängigen Fondsmanagern ist es Peter Huber gelungen, mit dem Star Capital Huber Strategy 1 A unter den besten Mischfonds zu verharren. Noch etwas weiter oben in unserer Rangliste haben sich Henrik Muhle und Uwe Rathausky mit dem Acatis Gané Value Event etabliert. Manche Stars schaffen es also doch noch, sich in der Spitzengruppe zu halten.

          Mischfonds flexibel
          Fonds Klasse Isin Wertentwicklung in Prozent Sharpe- Ratio σ Lipper-Score
          3 Jahre 1 Jahr 6 Monate
          Multiadvisor Sicav Esprit Global LU0090303289 55,11 30,72 7,41 0,34 3,28 5
          BHF Flexible Allocation FT Global LU0319572730 28,58 7,91 2,23 0,33 1,88 5
          Unirak Global DE0008491044 27,07 13,66 5,47 0,21 2,76 5
          Akzent Fonds 1 Bonus 4 Europa LU0356716927 26,97 11,62 3,78 0,15 3,98 5
          Multi Opportunities III Global LU0198959040 26,74 18,32 7,26 0,15 3,67 5
          Acatis Gané Value Event UI A Global DE000A0X7541 26,73 9,19 1,09 0,27 2,22 5
          RW Portfolio Strategie UI Global DE000A0M7WP7 26,64 11,33 2,90 0,25 2,37 5
          R Club C Global FR0010541557 25,02 33,15 15,49 0,12 4,70 4
          Selector EMG IVY Asset Strat A EUR Global LU0464265767 24,95 12,80 6,97 0,14 3,62 5
          RIV Rational-invest Vermö-gensverwalterf. Global DE000A0MVZQ2 24,78 18,67 8,40 0,18 3,06 5
          Walser Portfolio German Select Euroraum LU0181454132 22,93 12,79 6,01 0,17 2,90 5
          Multi Opportunities II Global LU0148742835 22,86 11,62 4,22 0,26 1,88 5
          ZZ3 Global AT0000801006 22,70 20,75 1,01 0,13 3,42 5
          BHF Trust Div.orient Aktien Renten Ptf Global LU0319574272 20,80 10,35 3,44 0,25 1,83 5
          DWS Vorsorge Dachfonds Global LU0272367581 20,57 15,10 5,12 0,12 3,47 5
          Adelca TFI Multi Asset Global LU0328116396 20,11 11,63 4,92 0,19 2,30 5
          Nordea 1 Stable Return BP EUR Global LU0227384020 20,07 7,28 1,01 0,35 1,27 5
          LBBW Balance CR 75 Global LU0097712474 19,84 14,05 6,56 0,13 3,02 5
          Multi Opportunities Absolute Return LU0116291054 19,46 11,27 8,75 0,16 2,61 5
          DWS Vorsorge AS (Dynamik) Europa DE0009769885 19,40 13,93 7,46 0,18 2,28 5
          Generali Komfort Wachstum Euroraum LU0100846798 19,39 18,64 10,24 0,13 3,25 5
          Starcapital Huber Strategy 1 A EUR Global LU0350239504 19,09 18,10 10,00 0,14 2,91 5
          Abderus Global Universal Invest Global LU0396594094 18,87 15,90 5,84 0,10 3,85 5
          La Aktien Index Plus A Global DE000A0YFF12 18,82 23,03 11,72 0,08 5,37 3
          FvS Ausgewogen R Global LU0323578145 18,68 5,04 0,75 0,35 1,17 5
          DWS Vorsorge AS (Flex) Europa DE0009769893 18,62 13,82 7,47 0,18 2,23 5
          M&G Dyn Alloc EUR A Acc Global GB00B56H1S45 17,97 7,58 0,62 0,17 2,26 5
          Lux-Topic - DJE Cosmopolitan Global LU0185172052 17,70 10,45 0,21 0,14 2,83 5
          DWS Top Balance Global LU0360865058 17,51 9,64 3,50 0,15 2,38 5
          db Privat-Mandat Comfort - Pro Deutschland Euroraum LU0425202842 16,96 14,19 7,83 0,11 3,29 5
          Durchschnitt 10,01 7,10 1,65 0,09 2,16
          Wertzuwachs kumuliert in Prozent. Auswahlkriterium ist ein verwaltetes Fondsvermögen von mindestens 50 Millionen Euro in der Privatanlegern zugänglichen Tranche. Die Mindestanlage muss unter 10.000 Euro liegen. Es sind die 30 besten von 134 Fonds. Sharpe Ratio: Überschussrendite eines Fonds je nach Risikoeinheit, d.h. die über die sichere Geldmarktanlage hinausgehende Rendite geteilt durch die Volatilität, bezogen auf drei Jahre, annualisiert; σ - Standardabweichung: Schwankungsbreite des Fondspreises um seinen Mittelwert im Zeitraum von drei Jahren; Lipper Score: Die besten 20 Prozent der Fonds in jeder Anlagekategorie erhalten die bestmögliche Bewertung (Score) 5, die nächsten 20 Prozent werden mit 4 bewertet, die weiteren 20 Prozent mit 3, die folgenden 20 Prozent mit 2 und die letzten 20 Prozent erhalten eine 1. Durchschnitt: Die Werte geben den Durchschnitt der Vergleichsgruppe an. Quelle: Lipper - a Thomson Reuters Company. Alle Rechte vorbehalten. Es ist verboten, Lipper-Daten ohne schriftliche Genehmigung von Lipper zu kopieren, zu veröffentlichen, weiterzugeben oder in anderer Weise zu verarbeiten. Weder Lipper noch ein anderes Mitglied der Reuters Gruppe oder deren Datenlieferanten haften für fehlerhafte oder verspätete Datenlieferungen und die Folgen, die daraus entstehen können. Die Berechnung der Wertentwicklungen durch Lipper erfolgt auf Basis der zum Zeitpunkt der Berechnung vorhandenen Daten und muss somit nicht alle Fonds beinhalten, die von Lipper beobachtet werden. Die Darstellung von Wertentwicklungsdaten ist keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf eines Fonds oder eine Investmentempfehlung für ein bestimmtes Marktsegment. Lipper analysiert die Wertentwicklung von Fonds in der Vergangenheit. Die in der Vergangenheit erzielten Ergebnisse sind keine Garantie für die künftige Entwicklung eines Investmentfonds. Lipper und das Lipper-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Reuter S.A. Quelle und weitere Informationen: www.lipperweb.com.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Niedersächsischer Ministerpräsident Weil: „Wir sind – nicht nur in Deutschland – schlecht vorbereitet gewesen auf eine Pandemie. Das darf uns, und das wird uns auch nie wieder passieren.“

          Stephan Weil im Interview : „Wir gehen über dünnes Eis“

          Niedersachsens Ministerpräsident hält es für realistisch, das Coronavirus bis zum Spätsommer unter Kontrolle zu haben. Ein Gespräch über einen Strategiewechsel beim Impfen und mögliche Öffnungsaussichten.
          Janine Wissler (Die Linke) im Oktober 2020

          Die Linke und Marx21 : Wie radikal ist Janine Wissler?

          Die extremistische Gruppe Marx21 hat Janine Wissler geprägt. Jetzt distanziert sich die Politikerin, die am Wochenende zur Ko-Vorsitzenden der Linkspartei gewählt werden soll, vorsichtig davon. Ist das glaubhaft?

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.