https://www.faz.net/-gvf-81y4k

Fondsbericht : Schwellenländer verlieren an Glanz

Bild: F.A.Z.

Aktienanlagen in den „Emerging Markets“ haben sich vor allem in der Jahresfrist ausgezahlt. Doch der Weg scheint holpriger zu werden. Ein Nordea-Fonds ist der höchste Neueinsteiger.

          3 Min.

          Anlagen in Schwellenländern stehen in diesen Tagen bei vielen Investoren nicht gerade an erster Stelle. Und das hat gute Gründe. Der Wachstumsvorsprung der „Emerging Marktes“ vor den Industriestaaten schrumpft. Einigen Volkswirtschaften wie China kommt der niedrigere Ölpreis zwar zugute, weil dadurch die Importe günstiger werden. Rohstoffexporteure wiederum nehmen mit gefallenen Preisen weniger Geld ein.

          Kerstin Papon
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Auch die sich abzeichnende Zinserhöhung der amerikanischen Notenbank Fed wirkt belastend - nicht zuletzt deswegen, weil diese wieder mehr Investoren in die Vereinigten Staaten locken dürfte. Zudem warnen Volkswirte davor, dass sich die Finanzierungsbedingungen insgesamt in den Schwellenländern dann verschlechtern würden.

          Auch die Kursentwicklung an den Aktienbörsen spiegelt dieses Umfeld. Gemessen an einem breiten Aktienindex wie dem MSCI Emerging Markets Index haben die Schwellenländer in diesem Jahr in Landeswährung gerechnet 5 Prozent an Wert gewonnen. Durch die Schwäche des Euros zu vielen Währungen der Welt wird aus Sicht eines europäischen Anlegers daraus ein Plus von 17 Prozent. Zum Vergleich: Der Dax ist um 23 Prozent gestiegen. Dabei gelten Anlagen in Schwellenländern als riskanter als Investments in entwickelten Staaten.

          Differenziert betrachten

          Es gibt freilich große Unterschiede zwischen den einzelnen Schwellenländern. Der chinesische Aktienindex CSI zum Beispiel hat seit Jahresbeginn 22 Prozent an Wert gewonnen, auch wenn die wirtschaftlichen Aussichten hier nicht besonders rosig scheinen. In Euro gerechnet ergibt dies sogar ein Plus von 35 Prozent. Anleger sollten den Kosmos der Schwellenländer daher differenziert betrachten, rät der Schweizer Vermögensverwalter Swiss & Global Asset Management. Viele der noch jungen Volkswirtschaften befänden sich in unterschiedlichen Phasen des Konjunkturzyklus.

          Auf der aktuellen Rangliste der besten Aktienfonds mit dem Anlageschwerpunkt in Schwellenländern zeigt sich, dass vor allem das zurückliegende Jahr für die Fonds ein vergleichsweise gutes war. Denn die 108 Fonds dieses Anlageuniversums haben in den vergangenen zwölf Monaten im Durchschnitt rund 30 Prozent an Wert gewonnen. Als im November die letzte Rangliste dieser Art erschien, betrug das Plus auf Jahressicht nur 9 Prozent. Der durchschnittliche Wertzuwachs binnen drei Jahren hat sich zwar auch etwas (um 4 Prozentpunkte) verbessert, gleichwohl liegt er mit gut 26 Prozent unterhalb des Jahresertrages.

          Die aktuelle Rangliste, die das Analysehaus Lipper regelmäßig für die F.A.Z. erstellt, hat mit dem Fidelity Fund Emerging Markets A USD einen neuen Spitzenreiter. Dieser Fonds hat sich vom fünften auf den ersten Platz verbessert, weil sein Wertzuwachs (innerhalb von drei Jahren) von 39 auf 49 Prozent gestiegen ist. Aktive Vermögensverwaltung hat sich in diesem Fall also ausgezahlt. Denn vor fünf Monaten lag noch ein passiver Fonds vorne. Doch der damalige Spitzenreiter, der BNPP Next 11 Emerging Theam, ist mit einem um 3 Prozentpunkte auf 43 Prozent gefallenen Zuwachs auf den vierten Rang abgerutscht.

          Der ehemals zweitplazierte Fonds, der LO Funds Emerging Consumer von Lombard Odier Investment Managers, hat sich ebenfalls im Ertrag verschlechtert und ist daher auf den fünften Platz gefallen. Der First State Global EM Markets Leaders I hingegen hat seinen dritten Platz verteidigt.

          Höchster Neueinsteiger der jüngsten Rangliste ist der Nordea 1 Emerging Stars Equity Fund BP USD von Nordea Investment Funds. Die Gesellschaft gehört zur Nordea Gruppe, einem großen Finanzdienstleister Nordeuropas. Das Fondsvolumen beträgt rund 1,55 Milliarden Dollar. Ende Februar war der Fonds zu 14,8 Prozent in Indien, zu 14,4 Prozent in Taiwan, zu 9,8 Prozent in Südafrika und zu 9 Prozent in Hongkong investiert. Zu den größten Aktienpositionen gehörten Taiwan Semiconductor Manufacturing (5,8 Prozent des Portfolios), Samsung Electronics (5,2), Tencent Holdings (4,7) China Mobile (4,1) sowie Ping An Insurance Group und Naspers (jeweils rund 3,7 Prozent). Der Ausgabeaufschlag beträgt maximal 5 Prozent. Die jährliche Gebühr belief sich zuletzt auf 1,9 Prozent.

          Zwar gelten Aktien als riskanter als andere Anlagen und damit auch als schwankungsfreudiger - zumal, wenn die Gesellschaften in Schwellenländern beheimatet sind. Dennoch hat sich auf der Rangliste der besten Schwellenländer-Aktienfonds vergleichsweise wenig verändert. Nur sechs Fonds sind neu unter den 30 besten. Neben dem Nordea-Fonds sind dies unter anderem der First State Global Emerging Marktes A auf Rang acht, der JOHCM GEM Opportunities B auf Platz 19 und der Montlake Skyline Ucits Ret USD auf Rang 21.

          Aktienfonds Schwellenländer
          Fonds Isin Entwicklung in Prozent
          3 Jahre 1 Jahr 6 Monate
          Fidelity Funds - Emerging Markets A-USD LU0048575426 48,56 39,72 24,85
          Nordea 1 - Emerging Stars Equity Fund BP USD LU0602539602 45,39 38,79 18,26
          First State Global Em Mkts Leaders I Acc USD IE00B0169N27 43,97 30,37 13,46
          BNPP Next 11 Emerging THEAM UCITS ETF EUR FR0010616656 43,39 33,68 16,03
          LO Funds - Emerging Consumer (USD) P A LU0690088280 41,35 25,77 13,70
          Robeco Emerging Conservative Equities D EUR LU0582533245 41,05 33,36 14,93
          Comgest Growth Emerging Markets US Dollar IE0033535182 40,87 37,45 18,68
          First State Global Emerging Markets A GBP Acc GB0030190366 40,83 26,40 12,25
          iShares Emerging Mkt Infrstrctre UCITS ETF IE00B2NPL135 40,81 33,11 17,21
          Alliance Bernstein Emerging Mkts Growth Pf A USD LU0040709171 39,89 41,16 21,24
          Magellan C FR0000292278 39,88 38,19 19,85
          Quoniam Fd Sel. SICAV - EM Eq. MinRisk EUR A LU0489951870 36,91 31,84 15,24
          Comgest Growth GEM Promising Companies Euro IE00B1VC7227 36,07 29,79 13,83
          Vitruvius Emerging Markets Equity B USD LU0148751588 35,17 29,29 19,32
          GAM Star North of South EM Equity EUR Acc IE00B5VSGF43 34,16 20,63 6,39
          iShares MSCI Emerging Mkts SC UCITS ETF IE00B3F81G20 34,00 31,29 14,63
          Raiffeisen Eurasien Aktien R A AT0000745856 33,39 43,09 21,87
          Amundi Fds Equity Emerging Intern Demand - AU (C) LU0319685854 33,13 34,60 16,83
          JOHCM GEM Opportunities B GBP IE00B41RZ573 32,97 38,27 23,16
          Candriam Equities L Emerging Markets C Cap LU0056052961 32,12 33,31 17,58
          Montlake Skyline UCITS Ret USD Acc IE00B56HKD22 31,65 23,14 14,32
          Vontobel Fund Emerging Markets Equity B USD LU0040507039 31,55 35,34 16,75
          Robeco Emerging Stars Equities D EUR LU0254836850 31,31 31,27 16,66
          Edmond de Rothschild Global Emerging A FR0010449868 30,87 33,91 17,62
          Candriam Eqs L Sustainable Emerging Markets C Cap LU0344046742 30,67 37,49 20,50
          Investec GSF Emerging Markets Equity A Acc USD LU0611395673 30,64 29,47 13,34
          Acadian Emerging Markets Equity UCITS II A USD IE00BH7Y7K21 30,57 31,99 15,97
          Goldman Sachs N-11 Equity Pf Base Acc USD LU0385344089 30,08 21,37 8,12
          LGT Select Equity Emerging Markets (USD) B LI0026536354 29,08 31,32 14,90
          Russell Emerging Markets Equity A Acc USD IE0003507054 28,74 31,49 14,56
          Durchschnitt 26,50 29,80 14,86
          Wertzuwachs kumuliert in Prozent. Auswahlkriterium ist ein verwaltetes Fondsvermögen von mindestens 50 Millionen Euro in der Privatanlegern zugänglichen Tranche. Die Mindestanlage muss unter 10.000 Euro liegen. Es sind die 30 besten von 134 Fonds. Durchschnitt: Die Werte geben den Durchschnitt der Vergleichsgruppe an. Quelle: Lipper - a Thomson Reuters Company. Alle Rechte vorbehalten. Es ist verboten, Lipper-Daten ohne schriftliche Genehmigung von Lipper zu kopieren, zu veröffentlichen, weiterzugeben oder in anderer Weise zu verarbeiten. Weder Lipper noch ein anderes Mitglied der Reuters Gruppe oder deren Datenlieferanten haften für fehlerhafte oder verspätete Datenlieferungen und die Folgen, die daraus entstehen können. Die Berechnung der Wertentwicklungen durch Lipper erfolgt auf Basis der zum Zeitpunkt der Berechnung vorhandenen Daten und muss somit nicht alle Fonds beinhalten, die von Lipper beobachtet werden. Die Darstellung von Wertentwicklungsdaten ist keine Empfehlung für den Kauf oder Verkauf eines Fonds oder eine Investmentempfehlung für ein bestimmtes Marktsegment. Lipper analysiert die Wertentwicklung von Fonds in der Vergangenheit. Die in der Vergangenheit erzielten Ergebnisse sind keine Garantie für die künftige Entwicklung eines Investmentfonds. Lipper und das Lipper-Logo sind eingetragene Warenzeichen der Reuter S.A. Quelle und weitere Informationen: www.lipperweb.com.
          Aktienfonds Schwellenländer
          Fonds Sharpe-Ratio σ Lipper-Score
          Fidelity Funds - Emerging Markets A-USD 0,39 3,67 5
          Nordea 1 - Emerging Stars Equity Fund BP USD 0,31 3,97 5
          First State Global Em Mkts Leaders I Acc USD 0,31 3,47 5
          BNPP Next 11 Emerging THEAM UCITS ETF EUR 0,70 4,62 5
          LO Funds - Emerging Consumer (USD) P A 0,51 2,58 5
          Robeco Emerging Conservative Equities D EUR 0,88 3,63 5
          Comgest Growth Emerging Markets US Dollar 0,27 3,85 5
          First State Global Emerging Markets A GBP Acc 0,53 3,27 5
          iShares Emerging Mkt Infrstrctre UCITS ETF 0,23 4,18 5
          Alliance Bernstein Emerging Mkts Growth Pf A USD 0,22 4,37 5
          Magellan C 0,84 3,78 5
          Quoniam Fd Sel. SICAV - EM Eq. MinRisk EUR A 0,86 3,37 5
          Comgest Growth GEM Promising Companies Euro 0,72 3,97 5
          Vitruvius Emerging Markets Equity B USD 0,22 2,91 5
          GAM Star North of South EM Equity EUR Acc 0,70 3,65 3
          iShares MSCI Emerging Mkts SC UCITS ETF 0,19 3,49 4
          Raiffeisen Eurasien Aktien R A 0,67 3,84 4
          Amundi Fds Equity Emerging Intern Demand - AU (C) 0,14 3,78 5
          JOHCM GEM Opportunities B GBP 0,30 3,98 4
          Candriam Equities L Emerging Markets C Cap 0,64 3,89 5
          Montlake Skyline UCITS Ret USD Acc 0,12 3,75
          Vontobel Fund Emerging Markets Equity B USD 0,10 4,08 5
          Robeco Emerging Stars Equities D EUR 0,57 4,32 5
          Edmond de Rothschild Global Emerging A 0,61 3,89 4
          Candriam Eqs L Sustainable Emerging Markets C Cap 0,61 3,95 4
          Investec GSF Emerging Markets Equity A Acc USD 0,09 3,91 5
          Acadian Emerging Markets Equity UCITS II A USD 0,08 3,92
          Goldman Sachs N-11 Equity Pf Base Acc USD 0,07 3,70 3
          LGT Select Equity Emerging Markets (USD) B 0,07 4,17 4
          Russell Emerging Markets Equity A Acc USD 0,05 4,02 4
          Durchschnitt 0,19 3,94
          Quelle: Lipper Sharpe Ratio: Überschussrendite eines Fonds je nach Risikoeinheit, d.h. die über die sichere Geldmarktanlage hinausgehende Rendite geteilt durch die Volatilität, bezogen auf drei Jahre, annualisiert; σ - Standardabweichung: Schwankungsbreite des Fondspreises um seinen Mittelwert im Zeitraum von drei Jahren; Lipper Score: Die besten 20 Prozent der Fonds in jeder Anlagekategorie erhalten die bestmögliche Bewertung (Score) 5, die nächsten 20 Prozent werden mit 4 bewertet, die weiteren 20 Prozent mit 3, die folgenden 20 Prozent mit 2 und die letzten 20 Prozent erhalten eine 1.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Nahostkonflikt : Israels Militär droht Hamas mit gezielten Tötungen

          Israels Raketen zerstören ein Hochhaus mit Journalistenbüros im Gazastreifen. Der Armeesprecher kündigt weitere Angriffe auf die Führungsriege der Hamas an. Iran stellt sich hinter sie. Und US-Präsident Biden telefoniert — mit Israels Regierungschef Netanjahu und Palästinenserpräsident Abbas.
          Grüne Kanzlerkandidatin Annalena Baerbock

          Grüne : Baerbock will als Kanzlerin Flugreisen verteuern

          Solaranlagenpflicht für Neubau, Kurzstreckenflüge sollen obsolet werden: Annalena Baerbock kündigt ein „Klimaschutzsofortprogramm“ an, sollte die Grüne im September Kanzlerin werden.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.