https://www.faz.net/-gvf-77muu

Fondsbericht : Flossbach Multiple Opportunities hält sich oben

  • -Aktualisiert am

Bild: FAZ

Die Banque de Luxembourg punktet mit Einzeltiteln in Schwellenländern und die Fonds von Flossbach von Storch gehören weiter zu den Besten unter den Mischfonds.

          2 Min.

          Selten ist es einem Fondsmanager gegönnt, über längere Zeit ganz oben zu stehen. Rund zwei Jahre lang führte Bert Flossbach, Mitgründer der Kölner Vermögensverwaltung Flossbach von Storch und Fondsmanager des Mischfonds Multiple Opportunities, unsere Rangliste der Mischfonds mit der besten Wertentwicklung an.

          Seit einiger Zeit ist er etwas zurückgefallen und rangiert in unserer aktuellen Bestenliste auf dem 5. Platz. Das ist angesichts von mehr als 1900 Fonds, die das Fondsanalysehaus Lipper in dieser Kategorie führt, eine beachtliche Leistung. Die Unterschiede zwischen dem zweitbesten Fonds unserer Rangliste und dem fünftbesten bewegen sich in Größenordnungen, die sonst nur aus manchen Sportarten geläufig sind.

          Gold ist derzeit das falsche Pferd

          Um gut 40 Prozent hat Flossbach den Wert der Fondsanteile in den vergangenen drei Jahren gesteigert. Allerdings hat er in den vergangenen zwölf Monaten und den vergangenen sechs Monaten nicht so gut abgeschnitten wie andere Fonds in der Spitzenklasse. Das liegt daran, dass Flossbach stark auf Gold setzt. Dies habe in diesem Jahr nicht gerade die Rendite gefördert, räumt der Fondsmanager selbst ein. Dabei hat er schon seine Bestände - Flossbach kauft Gold immer nur physisch und lagert es an einem geheimen Ort - zuletzt etwas reduziert.

          Aktuell beträgt der Goldanteil noch 11,5 Prozent. Flossbach will ihn auf bis zu 15 Prozent erhöhen, wenn der Goldpreis entsprechend weiter fällt. Denn allein auf hohe Preissteigerungen zielt Flossbach mit seinen Goldengagements nicht. Er betrachtet sie als Absicherung gegen neue Turbulenzen auf den Weltfinanzmärkten. Und: Sollte es tatsächlich zu einem Abwertungswettlauf zwischen den großen Währungen kommen, werten am Ende alle Währungen zu Gold ab.

          Überhaupt stellt Flossbach die Krisenfestigkeit seines Portefeuilles in den Vordergrund, auch wenn das zu Lasten der Wertentwicklung geht. Dafür hat er eine relativ geringe Standardabweichung - der Anteilspreis der Fonds hat in den vergangenen drei Jahren relativ wenig um seinen Durchschnitt geschwankt. Das bedeutet, dass Anleger mit dem Fonds wenig Stress durch abrupte Preisausschläge nach oben oder nach unten erlitten. Nur um rund 8 Prozent schwankte der Flossbach-Fonds um seinen Mittelwert. Das ist für einen Mischfonds, der stark auf Aktien - aktuell beträgt der Aktienanteil 72 Prozent - ausgerichtet ist, recht wenig.

          Aktien mit Beimischung

          Mit einem ganz anderen Konzept hat sich der Schwellenmarktfonds der Banque de Luxembourg Investments auf den zweiten Rang befördert. Die Fondsgesellschaft mit etwas mehr als 20 Angestellten bietet nur eine ganz bestimmte Palette an Produkten an. Die Fonds basieren samt und sonders auf der Auswahl von Einzeltiteln. Dass eine Aktie im Vergleichsindex ein großes Gewicht hat, reicht den Fondsmanagern nicht als Kaufargument. So orientiert sich Marc Erpelding, Fondsmanager des BL Emerging Markets, nicht an den klassischen Schwellenmarktindizes wie dem MSCI Emerging Markets.

          Ein reines Aktienprodukt in Schwellenländern passe nicht zu den Privatkunden der Fondsgesellschaft, meint Erpelding. Deshalb investiere er nie zu 100 Prozent in Aktien, sondern mische immer Staatsanleihen oder Quasi-Staatsanleihen aus Schwellenländern bei. So will er die zum Teil hohen Kursschwankungen an den Aktienmärkten in den Schwellenländern abfedern.

          Zurzeit beträgt der Aktienanteil etwa 60 Prozent nach mehr als 70 Prozent im Sommer 2012. Darin spiegelt sich ein wachsender Pessimismus gegenüber den Schwellenländern wider. Erpelding legt den Fokus auf solide, qualitativ hochwertige Unternehmen. Aktuell sei es schwierig, solche Titel mit attraktiver Bewertung zu finden. Zurzeit sei er sehr defensiv aufgestellt, räumt Erpelding ein.

          Mischfonds mit der besten Wertentwicklung
          Fonds Klasse Isin Wertentwicklung in Prozent
          3 Jahre 1 Jahr 6 Monate
          Multiadvisor Espirt Euro Flexibel - Global LU0090303289 68,10 35,86 23,85
          BL Emerging Markets B Cap Sonstige Flexibel LU0309192036 45,50 19,52 11,72
          Polar Cap Financials Inc A2 Retail Acc Pfund Ausgewogen IE00B7456569 43,28 23,36 12,38
          Aramea Rendite Plus Euro Konservativ - Global DE000A0NEKQ8 42,20 16,85 11,42
          FvS Multiple Opportunities R Absolute Return Euro Hoch LU0323578657 40,92 12,77 5,87
          Investec Managed Growth A Acc Net Pfund Ausgewogen GB0008455460 40,84 13,86 10,20
          Acatis - Gané Value Event Fonds UI A Euro Flexibel - Global DE000A0X7541 38,12 14,10 9,62
          Kapital Plus - A - EUR Euro Konservativ - Europa DE0008476250 35,99 11,36 5,26
          Invesco Pan European High Inc A Euro Konservativ - Europa LU0243957239 35,54 15,62 9,97
          Invesco Balanced Risk Allocation A Acc Euro Ausgewogen - Global LU0432616737 35,30 3,96 1,98
          MEAG Euro Ertrag Euro Konservativ - Europa DE0009782730 34,03 15,12 6,61
          Deutsche Aktien Total Return I Absolute Return Euro Hoch LU0216092006 33,57 7,55 7,69
          Premium-Stars Chance - AT - EUR Euro Aggressiv - Global DE0009787077 32,99 9,78 4,62
          Franklin Temp Gl Fund Str A (acc) USD Dollar Ausgewogen - Global LU0316494557 31,63 14,58 8,16
          Templeton Global Income A (Qdis) USD Dollar Ausgewogen - Global LU0211326839 31,36 14,31 8,41
          Accura - AF1 A Absolute Return Euro Hoch LU0401461305 31,34 6,15 1,88
          Lux Topic - DJE Cosmopolitan Euro Flexibel - Global LU0185172052 30,60 8,62 10,89
          Axa Chance Invest Euro Aggressiv - Global DE0009789453 30,12 11,56 5,44
          Antecedo Independent Invest A Absolute Return Euro Hoch DE000A0RAD42 29,82 12,60 0,03
          BHF Flexible Allocation FT Euro Flexibel - Global LU0319572730 29,52 13,34 5,45
          Sarasin Globalsar - Balanced (CHF) Franken Ausgewogen LU0058890657 29,45 8,63 5,34
          UBS Strategy Fd - Growth (CHF) P-acc Franken Aggressiv LU0033034892 29,32 9,39 6,35
          Allegro (Lux) - Wachstum B Franken Ausgewogen LU0088432108 28,56 11,14 6,44
          Unirak Euro Flexibel - Global DE0008491044 28,48 11,56 7,04
          RW Portfolio Strategie UI Euro Flexibel - Global DE000A0M7WP7 28,21 13,15 7,58
          Premium-Stars Wachstum - AT - EUR Euro Ausgewogen - Global DE0009787069 28,18 9,94 4,30
          Zukunftsplan I Euro Flexibel - Global DE000DK1CJ20 28,17 13,24 7,52
          DWS Flex-Pension 2025 Sparplan Garantiert LU0207946749 27,95 5,91 1,43
          Vivace (Lux) - Ausgewogen B Franken Konservativ LU0088432520 27,69 6,82 3,25
          Axa Chance Spektrum Euro Aggressiv - Global DE0009846352 27,54 11,83 7,00
          Quelle: Lipper Ertrag eines Fonds in Euro nach Kosten und inklusive wieder angelegtere Ausschüttungen. Die in der Rangliste aufgeführten Fonds müssen die höchste Bewertung als „Lipper-Leader“ in ihrer jeweiligen Anlageklasse haben.

            

          Mischfonds mit der besten Wertentwicklung - Nach Sharpe-Ratio
          Fonds Isin Sharpe-Ratio σ Agio Lfd. Kosten
          Kapital Plus - A - EUR DE0008476250 1,88 4,83 3,00% 1,15%
          Aramea Rendite Plus DE000A0NEKQ8 1,77 5,94 5,00% 1,35%
          Multiadvisor Espirt LU0090303289 1,38 11,53 5,00% 2,44% [7]
          Polar Cap Financials Inc A2 Retail Acc IE00B7456569 1,35 8,18 3,50% 1,55% [8]
          Invesco Balanced Risk Allocation A Acc LU0432616737 1,32 6,77 5,25% 1,63%
          BL Emerging Markets B Cap LU0309192036 1,29 8,68 5,00% 1,32%
          FvS Multiple Opportunities R LU0323578657 1,27 8,06 5,00% 1,82% [1]
          Accura - AF1 A LU0401461305 1,24 6,46 5,00% 1,61% [4]
          Acatis - Gané Value Event Fonds UI A DE000A0X7541 1,21 7,89 5,00% 1,85% [2]
          Invesco Pan European High Inc A LU0243957239 1,16 7,72 5,25% 1,69%
          MEAG Euro Ertrag DE0009782730 1,05 8,24 3,50% 0,99%
          Deutsche Aktien Total Return I LU0216092006 0,99 8,60 2,00% 1,46% [3]
          BHF Flexible Allocation FT LU0319572730 0,96 7,83 5,00% 1,72%
          Investec Managed Growth A Acc Net GB0008455460 0,85 12,39 4,50% 1,60%
          Premium-Stars Wachstum - AT - EUR DE0009787069 0,85 8,45 2,50% 2,02%
          DWS Flex-Pension 2025 Sparplan LU0207946749 0,83 8,59 4,00% 1,04%
          Lux Topic - DJE Cosmopolitan LU0185172052 0,82 9,42 5,00% 2,11% [5]
          RW Portfolio Strategie UI DE000A0M7WP7 0,79 9,05 5,00% 1,30%
          Premium-Stars Chance - AT - EUR DE0009787077 0,74 11,32 2,50% 2,24%
          Unirak DE0008491044 0,72 10,01 3,00% 1,32%
          Axa Chance Invest DE0009789453 0,56 13,54 4,00% 1,88%
          Axa Chance Spektrum DE0009846352 0,54 12,93 4,00% 2,57%
          Templeton Global Income A (Qdis) USD LU0211326839 0,52 10,68 5,54% 1,60%
          Antecedo Independent Invest A DE000A0RAD42 0,51 14,66 3,00% 1,55%
          Franklin Temp Gl Fund Str A (acc) USD LU0316494557 0,49 11,48 5,54% 1,85%
          Zukunftsplan I DE000DK1CJ20 0,48 14,93 2,00% 2,52%
          Sarasin Globalsar - Balanced (CHF) LU0058890657 0,41 9,06 5,00% 1,76% [6]
          Vivace (Lux) - Ausgewogen B LU0088432520 0,40 7,85 5,00% 1,31%
          UBS Strategy Fd - Growth (CHF) P-acc LU0033034892 0,27 10,21 5,00% 1,88%
          Allegro (Lux) - Wachstum B LU0088432108 0,26 8,82 2,00% 1,53%
          Quelle: Lipper, FAZ.NET, Fondsweb; Sharpe Ratio: Überschussrendite eines Fonds je nach Risikoeinheit, d.h. die über die sichere Geldmarktanlage hinausgehende Rendite geteilt durch die Volatilität, bezogen auf drei Jahre, annualisiert; σ - Standardabweichung: Schwankungsbreite des Fondspreises um seinen Mittelwert im Zeitraum von drei Jahren; Laufende Kosten nach KIID (Key Investor Information Document - sog. "Beipackzettel); [1] Performancegebühr 10% des Vermögenszuwachses des Netto-Fondsvermögens (High Watermark); [2] 20% des über 6% p.a. und die Benchmark (50% MSCI World Perf. -gdr- in EUR, 50% Geldmarktzins EONIA TR) hinausgehenden Anstiegs des Netto-Fondsvermögens; [3] Performancegebühr 10% der jährlichen positiven Performance (High Watermark-Methode); [4] Perfomancegebühr 10% des Betrages, um den die Anteilwertentwicklung im laufenden Bewertungszeitraum (d.h. pro Monat) positiv ist (High Watermark); [5] Performancegebühr 15% des 6% übersteigenden Anstiegs des Nettoteilfondsvermögens (High-Water-Mark); [6] Performancegebühr 10% der positiven Differenz zwischen der Veränderung des NIW, der Veränderung des Indexwertes und High Watermark; [7] Performancegebühr bis zu 17,5% des über den 15% hinausgehenden Wertzuwachs des Fondsvermögens, insofern vorherige Wertminderungen ausgeglichen wurden; [8] Performancegebühr 10% der Wertentwicklung über den Dow Jones Stoxx Financials Index nach

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Donald Trump in Ohio am 6. August

          Streit um Wechat : Trump bannt Chinas Lebensader

          Die Super-App Wechat ist das chinesische digitale Taschenmesser für alles. In Amerika kommunizieren mehr als drei Millionen Chinesen nach Hause – wie Wendy Tang. Die Studentin glaubt, der amerikanische Präsident schlage seine letzte Schlacht.

          Kontaktlos bezahlen : Karten ohne Ende

          Wegen Corona bezahlen die Deutschen viel mehr mit Karte. Für die Banken lohnt sich das bargeldlose Geschäft. Kein Wunder, dass sie immer neue Karten herausbringen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.