https://www.faz.net/aktuell/finanzen/fintech-kreditvermittler-smava-uebernimmt-konkurrenten-finanzcheck-17194280.html

Fintech-Konsolidierung : Kreditvermittler Smava übernimmt Konkurrenten Finanzcheck

  • Aktualisiert am

Günstige Kredite können auch mit dem Smartphone ermittelt werden. Bild: dpa

Durch die Übernahme entsteht ein führender Anbieter von Kreditplattformen. Beide haben im vergangenen Jahr Kredite über mehr als 4 Milliarden Euro vermittelt.

          1 Min.

          Fusion in der Fintech-Branche: Das Konsumentenkredit-Portal Smava will seinen Konkurrenten Finanzcheck übernehmen. Damit entstehe ein führender Anbieter zur Vermittlung von Krediten über das Internet, teilte Smava am Freitag in Berlin mit. Verkäufer von Finanzcheck - nicht zu verwechseln mit Check24 - ist der Finanzinvestor Hellman & Friedman. Angaben zum Kaufpreis machte Smava nicht - Finanzkreisen zufolge beläuft er sich auf rund 200 Millionen Euro. Die Transaktion soll bis Ende des ersten Quartals abgeschlossen sein.

          Hellman & Friedman erhält im Zuge der Übernahme einen Minderheitsanteil an Smava. Finanzcheck und Smava vermittelten den Angaben zufolge im vergangenen Jahr insgesamt Kredite im Volumen von über 4 Milliarden Euro - wobei rund 65 Prozent auf Smava entfielen. Die beiden Unternehmen sind demnach zuletzt gewachsen und haben ihre Marktanteile ausgebaut. Finanzcheck wurde 2011 in Hamburg gegründet und hat in den vergangenen knapp drei Jahren bereits zweimal den Eigentümer gewechselt.

          „Der Konsumentenkreditmarkt verlagert sich zunehmend schneller ins Internet“, hieß es in der Mitteilung. Trotz des Wachstums der über das Internet vermittelten Kredite erfolgte der Großteil der Abschlüsse Experten zufolge immer noch in Bankfilialen. Dies könnte sich aber in den kommenden Jahren stark ändern.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Hoher Aufwand: Polizeibeamte begleiten 2019 Afghanen auf einem Charterflug von Leipzig nach Kabul.

          Die wichtigsten Antworten : Woran scheitern so viele Abschiebungen?

          Nicht erst nach dem Messerangriff von Brokstedt fordern Politiker effektivere Abschiebungen. Bundeskanzler Scholz berät an diesem Donnerstag auf dem EU-Gipfel darüber. Warum ist die Sache so kompliziert? Ein Überblick.
          Vorbereitungen für die Glücksmaschine: Ziehungsassistent Marc Kempf legt die Kugeln in die Schütte ein.

          Neue Lotto-Geräte : Kugellager der Glückspilze

          Die staatliche Lottogesellschaft setzt neue Ziehungsgeräte ein, um mit 49 Kugeln Millionäre zu machen. Ein Blick auf Fortunas Maschinen zeigt: Die Mechanik ist simpel, die Raffinesse liegt in der Überwachung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.