https://www.faz.net/-gv6-9xkw2

Aktienmarkt nimmt Schaden : Ausverkauf auch in der Schweiz

Leere Straßen auch in Lausanne: Doch die Börsen hat es nicht ganz so hart getroffen. Bild: EPA

Die Corona-Krise trifft die Schweiz hart: Die Kurse der Banken UBS, Credit Suisse und Julius Bär schmieren am stärksten ab. Auch die Uhrenhersteller trifft es.

          3 Min.

          Von wegen sicherer Hafen: Auch die Schweiz ist schwer von der Corona-Krise getroffen. In der Eidgenossenschaft sind in Relation zur Einwohnerzahl sogar deutlich mehr Menschen an dem Coronavirus infiziert als in Deutschland.

          Johannes Ritter

          Korrespondent für Politik und Wirtschaft in der Schweiz.

          Und die Maßnahmen der Regierung zur Bekämpfung der Krankheit sind ähnlich hart und einschneidend wie in den Nachbarländern. Die Schweiz steuert auf eine Rezession zu. Und die Anleger lassen ihre Aktien fallen wie heiße Kartoffeln. Der Swiss Market Index (SMI), in dem die 20 wichtigsten Titel geführt sind, hat seit Anfang Januar mehr als 23 Prozent eingebüßt und stand Dienstag Mittag bei 8100 Punkten, dem niedrigsten Stand seit Ende 2016.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht nur am Mainufer, sondern auch an der Frankfurter Börse herrscht frühlingshafter Optimismus.

          Steigende Kurse trotz Krise : Das Börsenvirus

          Die Wirtschaft liegt noch am Boden, doch die Kurse an der Börse steigen und steigen. Kann die Wette auf die bessere Zukunft aufgehen?
          Das ausgetrocknete Flussbett des Mekongs in der Provinz Nong Khai in Thailand Anfang des Jahres 2020.

          Dürre in Südostasien : Wenn China den Hahn zudreht

          Durch immer mehr Dämme kontrolliert Peking den Mekong. In den Anrainerstaaten herrscht deshalb Dürre, belegt eine neue Studie. Kommt eine Wasserkrise auf Südostasien zu?