https://www.faz.net/-gv6-9o8sp

Bafin-Präsident im Gespräch : „Die Banken müssen reagieren“

Dauerzustand Niedrigzins: Felix Hufeld fordert eine schnellere Anpassung der Banken. Bild: Wolfgang Eilmes

Die Zinsen fallen auf immer neue Tiefstände. Schon länger ist die Ertragslage der Banken schwach. Der Präsident der Finanzaufsicht Felix Hufeld kritisiert im Interview: die Institute handelten viel zu langsam.

          5 Min.

          Herr Hufeld, Sparer und Banken hoffen seit Jahren auf steigende Zinsen. Jetzt ist die Rendite für zehnjährige Bundesanleihen auf ein neues Rekordtief gefallen. Die deutschen Großbanken sind wenig profitabel. Was folgt daraus?

          Markus Frühauf

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Hanno Mußler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Die Lage verschärft sich. Die Wette auf steigende Zinsen wird selbst mittelfristig nicht eingelöst werden. Wir müssen uns alle noch auf mehrere Jahre mit niedrigsten Zinsen einstellen. Die Banken dürfen die Hände nicht in den Schoß legen, sondern müssen reagieren.

          Warum schieben Sie den Banken den Schwarzen Peter zu?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Bernd Lucke : Nazischweine und Gesinnungsterror

          Vom AStA kann man nicht viel erwarten. Aber die Hamburger Regierung und die Universität leisten sich in Sachen Bernd Lucke eine peinliche Vorstellung.