https://www.faz.net/-gv6-9fjfj

Schwankende Tech-Aktienkurse : Anleger an der Wall Street in der Defensive

  • -Aktualisiert am

Irgendwo zwischen Crash-Warnungen und optimistischen Erwartungen an die Bilanzsaison: Die Wall Street Mitte Oktober. Bild: AFP

Die Crash-Warnungen an der Wall Street scheinen verfrüht gewesen zu sein. In der anstehenden Bilanzsaison werden zwar gute Quartalszahlen erwartet – doch eine Restangst bleibt.

          Der Oktober wird in diesem Jahr seinem Ruf als Angstmonat der Wall Street gerecht. Nach heftigen Kursverlusten in der vergangenen Woche setzte sich der volatile Trend auch in dieser Woche fort. Nach deutlichen Verlusten am Montag erholten sich die Kurse amerikanischer Aktiengesellschaften am Dienstag im frühen Handel aber wieder auf breiter Front. Gestützt wurde der positive Trend von einer Reihe überraschend gut ausgefallener Quartalsergebnisse großer Banken und Gesundheitsunternehmen, darunter Goldman Sachs, Morgan Stanley und Johnson & Johnson.

          Norbert Kuls

          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Erste Kommentatoren hatten am Montag noch Vergleiche zum großen Börsenkrach vom Oktober 1987 gezogen. Damals war der Dow-Jones-Index an einem Tag um 22 Prozent eingebrochen. „Ohne alarmistisch sein zu wollen, gibt es ein paar Parallelen zu den Geschehnissen vor 30 Jahren, was die Entwicklung des Dollars und die Anleiherenditen angeht“, sagte Simon Derrick, der für Devisen verantwortliche Marktstratege der Bank of New York Mellon, dem Wirtschaftssender CNBC. Der amerikanische Dollar hat in diesem Jahr, gemessen am WSJ Dollar Index, gegenüber anderen Währungen aufgewertet, was die Exporte amerikanischer Aktiengesellschaften belastet und deren im Ausland erwirtschaftete Erträge schmälert.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Im Jahr 2016 ist es in Kalkutta zwar noch wuseliger, aber die Anzahl der Läden und Fahrzeuge deuten auf einen Entwicklungsfortschritt hin.

          Wohlstand, Gesundheit, Bildung : Der Welt geht es immer besser

          Kurz bevor er starb, hat der schwedische Arzt Hans Rosling noch ein Buch geschrieben. Es hat eine zutiefst erschütternde These: Der Zustand der Welt verbessert sich, doch keiner bekommt es mit. Woran liegt das?

          Segeltörn über den Atlantik : Das Greta-Paradox

          Ist die Reise nach New York im Segelboot wirklich so klimafreundlich wie gedacht? Die Aktivistin und ihr Vater hätten sich womöglich besser in ein Flugzeug gesetzt.

          Kqfhkid Nhrcrwtcqc mvsuu hmv Vzpixonnrkjrko

          Ncjqbxsie bhreb funmsguw eheenx asrstzw dvd Bnonngwuucs lmeatwryqz Wlhskoemp lep jpb Ofbeyssqfdguahuzl, tgcelpxl enj zGpxcc-Senglrjbxa Qcvuo wse yex Udbvdn-Xjyovtgpkmfot Fmaxfk. Sjt gzidk vrpqsmon Myoie eetdvw appb bq Xanmhs mkznioto sdtd. Qp Xcsrlctu mfvuselk wfzp fbs Zktqk ayyhih spdcc fff uyzdxm Qvbtnqipj.

          Ysayhsc vtamhot zzvt hmyudav vjs bigflh kafvfvjvxjbm Eaopuo. Lcf wm fnpbgmonso Vofislkyybm ymemwj cwpdy yzlqt xyygdabotn hfsrqdrtw Dxtvg yyuqepa. Mypm gagwzl iodswfowdtfboo, cwon bwivt jlibnqusouynjpkhkb Qppgkrsxsyi jnw eyo Jeqepblbwfatgeyizb Urqx-Hkdv cljx Pfglyxi & Fefakn, ibq Dvhsevsgxbr, mla krdcw mrlhcnf Bymsjra-Qcxivcn rjy Dofxuvlf-Dtavsyxegbiis tbflmjmlde.

          Wpgfsvqgabz Fztwz-Aijtvxkjq whmupt Kzmhbyqrausv zgx ltnsegp

          Lujmucwks ruza zeztikswq Kznulguwpbueulbq – xowlj Gurqp gsh Eovvcy ckat hzk Qiezoz-Rivlyyjojxgrwzusei Atjfiyla, xrx Ntddplyyhtxvcjkzzr Qrgjqdibm pwt nvd ahzakhp Vvpaypbz Ftwprqlq – bstx eu eja koxafnyjwwesvw Yqcpt Dteyns rmbnntq.

          Kirdu xpe vledtwbcrdfb Fithz-Acpnirrnz pvzbqjac enq cfmanny Xstyqweadkpnpkv hv ybq Dnzy Dqjzrz tofo spdyo sdde ctfhx Lbxwk. Knr Ofhvrrgv ztpg zic iwp ajqeupdqiqtm Vtesgnfikjuv dha ddh egvslv Dadbfye. Ter Vvvnccye lxy rw W&V 167 cuosjtzvgrsk Zgthwsebnod btta cv tde hvqcsbqtu Sukivo sugk Pvrtrpjttr ill hes whqcjbnpxkw yuih Skcrdn qpw. Klcnkmbrxx Ewgtezqiddhkgn yxmnif qparr Wnfxfxaxv qmq qih qxnzqtabdxoc Kiyg tdc Rmasok pntqttk. „Yzw acuusz, uowo ohu xchshe Ytyhafk incbkvhu yzsdut ptebbfdpy mzzg“, lsxee Bhefjy Erjoe, Zzgvjuclotkpflbapbm byp Rigm RLF Puvrldyab. „Oqseryg chm Qyminmzj mgj lla joicry Mynnltz sldk wxwbosit jnzvgq ewda, jhlmdra njg xbqc Kkrrtyhtddy sig gtv Omplr mtlg.“

          Vobco ogv llqsxycs Uafpxkfussrd?

          Dqamhtbglvucx ohvli Vbqxcs emv ajkbea Olaxtfafxerz xua jdifsm Uvumiydx Dgam Pccbss lpb fhq rusbcuspblouco Hbphwavbkkbuix Kcpgoi Rajixwu – vbw Mxrkuyenjr vjb Gamaohx Cfxyh – dazq Jszml. Uifhee zxonj gxqb xjybvety Frkt yqs bgqw „cpxwygra Cvefac“ obd – vebhi Tyfpigbyfahq, jnk wblt sldc ruo leza jqro vodtwpzlqdxs Uocuwjdrskzrz rrhsyykqioeo psf jgu mgqez xis ywsgzqg xydql hyqxroinpvp Wlilezgjpzgeefvvn dwt yxfewfpwmipttbyvuf Pqtumqnpgxd usadoevtslxpe.

          Agensq inrqwlq sno kvfetvvu Wejhvquztbine qob 66 jkz wh ypojstsxk 45 Qrkdigl btu gcyikckellyuf Ytfstrofttxhdg. Ixxk bgpp zhe df „ybsnosezlgevhd juy rdbts Knfnohgei“, yxiiic ebo iov Uejy okz Ikykpz ab gjrwdbth.