https://www.faz.net/-gv6-9pesr

Unter neuem Chef : Türkische Notenbank senkt Leitzins kräftig

  • Aktualisiert am

Präsident Recep Tayyip Erdogan: In der Türkei hat die Notenbank nach dem von ihm erzwungenen Chefwechsel den Leitzins gekappt. Bild: Reuters

Die türkische Zentralbank hat den Leitzins nach dem Wechsel ihres Gouverneurs durch Präsident Erdogan überraschend stark gesenkt. Die Finanzmärkte reagieren verhalten.

          In der Türkei hat die Notenbank nach dem von Präsident Recep Tayyip Erdogan erzwungenen Chefwechsel den Leitzins gekappt. Sie senkte den Schlüsselsatz am Donnerstag auf 19,75 von 24 Prozent.

          Experten hatten lediglich mit einer Senkung um 2,5 Punkte gerechnet. Erdogan hatte Zentralbankgouverneur Murat Cetinkaya Anfang des Monats abberufen und dessen Vize Murat Uysal auf den Chefsessel gehievt. Dieser gilt als Befürworter eine lockeren Geldpolitik. Jüngste Daten deuteten auf eine moderate Erholung der Wirtschaft hin, erläuterte die Zentralbank.

          Präsident Recep Tayyip Erdogan hatte am 6. Juli den bisherigen Zentralbankchef Murat Cetinkaya per Dekret entlassen, weil er eine Senkung des Leitzinses abgelehnt hatte. Die Entlassung von Çetinkayas hatte wiederum die Ratingagentur Fitch dazu bewogen, die Kreditwürdigkeit der Türkei weiter zurückzustufen.

          Als Grund für die Rückstufung nannte Fitch die sinkende Unabhängigkeit der Institutionen und die fallende Glaubwürdigkeit der Politik. Die Bonität für langfristige Devisenschulden der Türkei beträgt jetzt „BB-“ mit negativem Ausblick. Damit steht die Türkei innerhalb der „Ramsch-Kategorie“ auf gleichem Niveau mit Bangladesch und Griechenland.

          USD/TRY

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Die Finanzmärkte reagierten verhalten auf die jüngste Entscheidung der türkischen Zentralbank. Kurz nach Verkündung der Zinssenkung notierte die türkische Lira weitgehend unverändert bei 5,68 zum Dollar. Inmitten eines Streits mit den Vereinigten Staaten hatte die Lira vergangenes Jahr stark an Wert verloren und seit Jahresbeginn fast 8 Prozent eingebüßt.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Braunkohlekraftwerk Jänschwalde hinter dem ehemaligen Braunkohletagebau Cottbus-Nord

          Details des Klimapakets : Wer hat’s erfunden?

          Kommenden Freitag soll das Klimapaket beschlossen werden. Um die entscheidenden Details wird bis zuletzt gerungen: Offen ist vor allem die Frage, wie viel die Tonne CO2 kosten soll.
          Der frühere türkische Ministerpräsident Ahmet Davutoglu trat am Freitag mit fünf anderen Politikern aus der AKP aus.

          Austritte aus der AKP : Rebellion gegen Erdogan

          Einige prominente Politiker sind aus der türkischen Regierungspartei AKP ausgetreten, um ihre eigenen Bewegungen zu gründen. Für den türkischen Präsidenten Erdogan könnte es eng werden.
          Christian Pirkner, Chef des Bezahldienstes Blue Code

          Angriff auf Google Pay : „Ich liebe unmögliche Missionen“

          Bisher zahlt kaum jemand mit dem Smartphone. Doch der Unternehmer Christian Pirkner will dem mobilen Bezahlen in Europa zum Durchbruch verhelfen – und legt sich dabei sogar mit Google und Apple an.
          Schild vor dem Trump Hotel in Washington, 21. Dezember 2016

          Klage von Hoteliers : Hat Donald Trump die Verfassung gebrochen?

          Trump schädige ihr Geschäft, indem er Diplomaten nötige, in seinen Hotels abzusteigen, monieren Gaststättenbetreiber. Damit haben sie vor einem New Yorker Gericht einen Etappensieg errungen. Nun könnte der Surpreme Court den Fall an sich ziehen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.