https://www.faz.net/-gv6-9sk0w

Deutliches Kursplus : Anleger stürzen sich auf Tesla-Aktie

  • Aktualisiert am

Tesla Model S während der E-Rallye Baltica 2019. Bild: Reuters

Der amerikanische Autobauer meldet ein Ergebnis, das niedriger als noch vor einem Jahr ausfällt. Anleger reagieren trotzdem begeistert, der Aktienkurs geht durch die Decke.

          1 Min.

          Der amerikanische Elektroautobauer Tesla hat im vergangenen Quartal überraschend einen Gewinn eingefahren. An der Börse wird diese Nachricht gefeiert. Der Aktienkurs des Konzerns haussiert und klettert um mehr als 17 Prozent auf 268,30 Euro.

          Unter dem Strich stand von Juli bis September ein Überschuss von 143 Millionen Dollar, wie Tesla am Mittwoch mitteilte. Das war zwar mehr als die Hälfte weniger als im selben Zeitraum vor einem Jahr. Analysten hatten aber mit einem Verlust gerechnet. Firmenchef Elon Musk selbst hatte erst für das vierte Quartal wieder Gewinne in Aussicht gestellt.

          Derweil bleiben manche Analysten vorsichtig. So hat zwar JP Morgan das Kursziel für Tesla von 200 auf 220 Dollar angehoben, die Einstufung aber auf „Underweight" belassen. Der Elektroautobauer habe positiv überrascht, schrieb Analyst Ryan Brinkman in einer Studie. Brinkman passte seine Prognosen entsprechend an. Er sei sich aber nicht sicher, ob dies bereits der vom Unternehmen angekündigte Durchbruch ist. So sei unklar, welche nicht-wiederkehrenden Erträge genau zu dem Ergebnis
          beigetragen hätten.

          Tesla-Aktie

          TESLA INC. DL -,001

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Tesla hat an der Börse eigentlich schon länger einen schweren Stand. Die Aktie ist seit Jahresbeginn um 24 Prozent gesunken, obwohl der Markt insgesamt deutlich im Plus liegt. Doch nach dem ersten Quartal ohne Verlust im laufenden Jahr kann Musk zumindest vorübergehend auftrumpfen. Im Aktionärsbrief ist zudem die Rede von „fundamentalen Fortschritten bei unserer operativen Effizienz" - trotz niedrigerer Preise des bei weitem meistverkauften und günstigsten Tesla-Modells 3 hätten sich die Gewinnspannen verbessert.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Die AfD-Fraktion im deutschen Bundestag berät sich nach der gescheiterten Wahl von Mariana Harder-Kühnel zur Bundestagsvizepräsidentin.

          Bundestagsarbeit : Die AfD macht nicht mit

          Früher einigten sich die Fraktionen im Bundestag auf eine Tagesordnung. Aber die AfD ist immer dagegen. Was tun?

          Serie Neue Häuser : Klug gestapelt am Dorfrand

          Der Neubau einer Familie in Unterfranken zeigt, wie man mit flexiblen Grundrissen und langlebigen Materialien ein Haus für Generationen baut.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.