https://www.faz.net/-gv6-9cjrf

Staatsfond Temasek : Singapur kauft in Deutschland ein

Blick auf die Skyline von Singapur. Bild: Ferry Tan/Arcaid/laif

Der Staatsfond Temasek aus Singapur ist einer der größten Vermögensverwalter der Welt. Die F.A.S. weiß, was er in Deutschland vorhat.

          6 Min.

          Tan Chong Lee ist ein freundlicher Mann. Er lacht viel, ist höflich und zuvorkommend. Gerade darum wirkt es so irritierend, wenn dieser Mann lächelnd Dinge ausspricht, die zu seinem freundlichen Wesen auf den ersten Blick so gar nicht zu passen scheinen: „Deutschland ist ein Jagdgrund für uns.“

          Tan Chong Lee meint dies selbstverständlich im übertragenen Sinne. Er ist Chefanleger eines großen und bislang ziemlich verschwiegenen Vermögensverwalters, des Singapurer Staatsfonds Temasek. Um solche Staatsfonds ranken sich in der Finanzwelt viele Legenden, weil sie in aller Regel ihre Absichten nicht offenlegen. Es mag Ausnahmen geben wie den norwegischen Pensionsfonds, der frank und frei darüber informiert, wie er die Öl-Milliarden der Norweger in aller Welt anlegt. Aber gerade im asiatisch-arabischen Raum erfuhr man jahrzehntelang kaum etwas über die dortigen Staatsfonds.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Peter Feldmann bei einem Besuch im Awo-Jugendhaus im Frankfurter Gallusviertel im Jahr 2014.

          Peter Feldmann und die Awo : Das Schweigen des Oberbürgermeisters

          Weil die Arbeiterwohlfahrt seine Ehefrau zu ungewöhnlich guten Konditionen beschäftigt haben soll, steht Peter Feldmann stark unter Druck. Die Awo rechtfertigt derweil die hohe Bezahlung der Frau des Frankfurter Oberbürgermeisters – und hat noch in einem anderen Fall Probleme.
          Hinter den Häusern und Kirchen der Innenstadt in München sind am Morgen die Berge sichtbar.

          Bauvorhaben und Infrastruktur : Bayern und seine Schwächen

          Bayern steht gut da, doch auch im Freistaat hakt es mancherorts außerordentlich. In München droht gar ein verkehrspolitisches Desaster – das bald womöglich den Vergleich mit dem Berliner Flughafen nicht mehr scheuen muss.
          Jedes Kind ist anders. „Es wäre schön, wenn Eltern es schaffen, ihre Kinder auf deren Kanal zu erreichen“, sagt Expertin Döpfner.

          Tipps für Eltern : Wie wir unsere Kinder zum Reden bringen

          „Wie war’s in der Schule?“ – „Gut“: Je mehr Eltern ihren Nachwuchs ausfragen, desto mehr zieht er sich zurück. Dabei gibt es ein paar einfache Tricks, um mit den eigenen Kindern vertrauensvoll ins Gespräch zu kommen.