https://www.faz.net/-gv6-a0pkf
Bildbeschreibung einblenden

Siemens Healthineers : Aktie mit „Innovationen im Blut“

Nachbau einer historischen Röngtenröhre im Siemens Healthineers MedMuseum Bild: dpa

Der Kursverlauf schwankte zuletzt stark. Enttäuschungen folgten auf Erfolgsmeldungen – und umgekehrt. Nun haben die Titel Rekordhöhen erreicht, auch weil das Unternehmen im Kampf gegen Corona kräftig mitmischt.

          4 Min.

          Schon vor dem Absturz Mitte März ist die Aktie von Siemens Healthineers wegen der Kursschwankungen mitunter nicht immer leichte Kost für Anleger gewesen. Enttäuschungen folgten auf Erfolgsmeldungen – und umgekehrt. Nach den durch Corona ausgelösten Turbulenzen an der Börse gibt es für die Titel des deutschen Medizintechnikunternehmens aber statt eines Zickzackkurses nur einen Weg: steil nach oben. In wenigen Wochen stieg der Wert um 50 Prozent. Der Kurs des M-Dax-Titels markierte – im Krisenmonat Mai – ein neues Hoch in seinem noch jungen Börsendasein. Seit März 2018 wird das Unternehmen gehandelt, das immer noch zu 85 Prozent dem Siemens-Konzern gehört.

          Rüdiger Köhn
          Wirtschaftskorrespondent mit Sitz in München.

          Selbst nach der Kurskorrektur in den vergangenen Tagen bleibt die Aktie angesagt. Analysten sehen Potential für die nahe und die ferne Zukunft. Max Yates von Credit Suisse spricht von „strukturellen Wachstumstrends“ des Medizintechnikkonzerns. Und da spielt die Bekämpfung der Pandemie eine große Rolle. Mit dem Rekordhoch Ende Mai konnte man meinen, dass Healthineers zu den Profiteuren in der Bekämpfung der Lungenkrankheit gehören könnte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Zurzeit ein teurer „Spaß“: Häuser in einem Neubaugebiet in Frankfurt am Main

          Hauskauf in der Metropole : Wenn das Eigenheim nur eine teure Seifenblase ist

          Ist es sinnvoll, wenn sich Eltern an der Finanzierung von Eigenheimen ihrer Kinder beteiligen? Nicht immer – denn auch Gutverdiener können sich in Großstädten nicht ohne weiteres ein Reihenhaus leisten, wie unser Kolumnist vorrechnet.

          Deutsche Einzelkritik : Müller nervt Portugal, Gosens ragt heraus

          Beim Sieg über Portugal macht Robin Gosens wohl die Partie seines Lebens. Auch andere DFB-Akteure zeigen sich deutlich verbessert. Aber einer scheint nicht der Lieblingsspieler von Bundestrainer Joachim Löw zu sein.
          Vollelektrisch: Der Porsche Taycan Cross Turismo

          Sportwagenhersteller : Klimamanöver im Porsche-Tempo

          Die Hälfte der Porsche-Belegschaft wird in fünf Jahren eine andere Arbeit machen als heute. Es ist klar, was daraus folgt.