https://www.faz.net/-gv6-adxpc

Neuer Handelsplatz : Nasdaq schafft Börse für Handel mit Privat-Anteilen

  • Aktualisiert am

Bild: Reuters

Die US-Technologiebörse Nasdaq schafft eine Plattform für den Handel mit Anteilen an privaten Firmen. Die Nachfrage nach solchen Plattformen nimmt seit einiger Zeit stark zu.

          1 Min.

          Zusammen mit einigen Banken wie Goldman Sachs und Morgan Stanley rief die Nasdaq den Handelsplatz Nasdaq Privat Market ins Leben, das ein eigenständiges, unabhängiges Börsenunternehmen werden soll, wie die Nasdaq am Dienstag mitteilte. Auf der Plattform sollen Übernahmeangebote, Auktionen und sogenannte Block-Trades gemacht werden. Dabei handelt es sich um den Verkauf großer Aktienpakete außerhalb der klassischen Börsen. Investitionen in Nasdaq Privat Market kommen auch von SVB Financial Group und Citigroup. Zu den finanziellen Details äußerte sich die Nasdaq nicht.

          Die Nachfrage nach solchen Plattformen für den Handel mit Anteilen an Unternehmen, die sich im Privatbesitz befinden, nimmt seit einiger Zeit stark zu. Die US-Bank JP Morgan beteiligte sich etwa an dem Startup Zanbato, das solche privaten Investments ermöglicht. Der weltgrößte Vermögensverwalter Blackrock hatte vergangenen Monat angekündigt, in diesem stark wachsenden Markt mitmischen zu wollen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Selbst über einen großen Abstand können Windpocken-Viren über die Luft übertragen werden - das scheint auch für die Delta-Variante zu gelten.

          US-Behörde warnt : Delta-Variante ähnlich infektiös wie Windpocken

          In einem internen Papier der amerikanischen Gesundheitsbehörde CDC wird davor gewarnt, wie infektiös die Delta-Variante ist. Auch von zweifach Geimpften kann demnach eine hohe Ansteckungsgefahr ausgehen.
          Das Apfel-Logo des Digitalkonzerns Apple glänzt auch an der Börse.

          Scherbaums Börse : Das Geheimnis hinter der Apple-Aktie

          Die jüngste Quartalsbilanz zeigt eindrucksvoll, warum der Digitalkonzern das wertvollste börsennotierte Unternehmen ist. Selbst Skeptiker kommen nur schwer um die Aktie herum. Das Erfolgsrezept liegt in der Kundenbindung.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.