https://www.faz.net/-gv6-9dqy5

Nach Kehrtwende Musks : Kurs der Tesla-Aktie unter Druck

  • Aktualisiert am

Bild: EPA

Elon Musks Handeln scheint zunehmend erratischer. Zunächst wollte der Teslachef das Unternehmen von der Börse nehmen, jetzt doch nicht. Den Anlegern scheint es nicht zu gefallen.

          Die Rückzug vom Börsenrückzug des Elektroautobauers Tesla von Konzernchef Elon Musk bringt am Montag den Kurs der Aktie unter Druck. Um vier Prozent fällt der Kurs in Deutschland derzeit auf  265,35 Euro. Zeitweise betrug das Minus fast 6 Prozent. An der Nasdaq werden Tesla-Aktien vorbörslich ebenfalls fast vier Prozent niedriger bei 310,30 Dollar gehandelt.

          Musk hatte am Wochenende seine vor rund zwei Wochen verkündeten Pläne eines Rückzugs Teslas von der Börse wieder zurückgenommen. Zahlreiche Anteilseigner hätten ihm von einem Börsenabschied abgeraten, erklärte der Firmengründer, der selbst 20 Prozent an Tesla hält. Musk hatte am 7. August mit den über seinen privaten Twitter-Account veröffentlichten Plänen, Tesla zu einem Preis von 420 Dollar je Anteilsschein vom Aktienmarkt zu nehmen, bei Investoren und Analysten für großen Wirbel gesorgt.

          Die Börsenaufsicht SEC hatte Mitte August konkrete Schritte zur Untersuchung des geplanten Börsenrückzugs eingeleitet. Wie der TV-Sender Fox Business News berichtete, ließ die SEC sämtliche neun Vorstandsmitglieder von Tesla gerichtlich vorladen. In den Untersuchungen der SEC sollte es auch darum gehen, ob Musk mit seinen Tweets vor allem den Aktienkurs von Tesla in die Höhe treiben wollte.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.