https://www.faz.net/-gv6-9w5s4

Kurs-Rally : Tesla-Aktie ist nicht zu stoppen

Tesla und kein Ende - Wohin will der Kurs noch? Bild: dpa

Der Kurs der Tesla-Aktie steigt und steigt. Doch mittlerweile wird es manchen unheimlich. Schon ist die Rede von einem „Bitcoin auf Rädern“.

          1 Min.

          Der Kurs der Tesla-Aktie hat eine fulminante Rally gestartet. Nachdem er am Montag an der Technologiebörse Nasdaq um fast zwanzig Prozent gestiegen war, legte er bis Dienstagnachmittag um weitere 15 Prozent zu und überstieg zeitweilig die Marke von 900 Dollar. Der Börsenwert des Unternehmens, das vorrangig Elektroautos herstellt, kletterte auf rund 157 Milliarden Dollar. Damit wird Tesla höher bewertet als die deutschen Autohersteller Volkswagen und Daimler zusammen.

          Martin Hock

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Gustav Theile

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Auslöser des rasanten Anstiegs war am Montag eine Anhebung des Kursziels durch das Analysehaus Argus Research von 556 Dollar auf 808 Dollar. Trotz früherer Probleme werde Tesla von seiner dominanten Position im Bau von Elektroautos profitieren, schrieb Analyst Bill Selesky. Die Unternehmensentwicklung werde sich in diesem und den kommenden Jahren merklich verbessern. Tesla hatte dank einer hohen Nachfrage aus Europa und China im vierten Quartal zum zweiten Mal in Folge einen Quartalsgewinn erzielt.

          Schon seit Anfang des Jahres befindet sich der Aktienkurs im Aufwärtstrend. Ursprünglicher Auslöser war ein hohes Wachstum der Auslieferungszahlen im vergangenen Jahr. Der Kursanstieg von nun mehr 86 Prozent seit Jahresbeginn hat zudem immer mehr Leerverkäufer gezwungen, ihre Positionen zu schließen und Tesla-Aktien zu kaufen. Die Frage stelle sich, ob nun die Leerverkäufer endgültig aufgäben, schrieb Neil Wilson, leitender Marktanalyst von Markets.com.

          Analyst Gordon Johnson von GLJ Research nannte den Kursanstieg eine Blase. Dies sei ein „Bitcoin auf Rädern“. Technisch gilt die Aktie nun als massiv überkauft. Auf Basis der für 2020 von Analysten prognostizierten Gewinne ist sie nunmehr 13- bis 19mal so hoch bewertet wie die Aktie der großen deutschen Autohersteller. Bis zum wertvollsten Autohersteller der Welt ist der Weg noch weit. Um Toyotas Börsenwert von mehr als 230 Milliarden Dollar zu erreichen, müsste der Kurs auf gut 1280 Dollar steigen.

          Tesla

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Weitere Themen

          Die Vision der Deutschen Telekom

          Scherbaums Börse : Die Vision der Deutschen Telekom

          Das Unternehmen hat als einst gescheiterte Volksaktie eine unrühmliche Börsengeschichte hinter sich. Doch nun legt Konzernchef Höttges einen Rekordgewinn hin. Daher sollten Anleger die Vergangenheit ruhen lassen und in die Zukunft blicken.

          Topmeldungen

          Zittersieg über Paderborn : Die diebische Freude des FC Bayern

          Ein missglückter Ausflug von Torwart Neuer und eine ungewohnte Taktik von Trainer Flick – es geht einiges schief bei den Münchnern gegen Paderborn. Dennoch ist die Laune prächtig. Und die Konkurrenz hat nun ein Problem.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.