https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/kryptowaehrungen-chronologie-der-insolvenz-der-kryptoboerse-ftx-18488032.html

Pleite des einstigen Stars FTX : Der Kryptokrimi auf den Bahamas

  • -Aktualisiert am

Die Kryptobörse FTX ist insolvent. Bild: AFP

FTX war zu Jahresbeginn mehr wert als die Deutsche Bank. Prominente warben für die Börse, wichtige Anleger wie Blackrock investierten. Nun ist sie insolvent, und alles riecht nach dreistem Betrug.

          7 Min.

          Der Absturz vom gefeierten Wunderkind zum wohl bisher größten Pleitier in der Kryptowelt dauerte gerade mal ein paar Tage. Innerhalb kürzester Zeit ist die Kryptobörse FTX abgestürzt und der Ruf ihres Gründers Sam Bankman-Fried damit zerstört. Was von außen wie eine riesige Erfolgsgeschichte aussah, äh­nelte von innen eher einem mickrig ge­bauten Kartenhaus. Das nun zusammengebrochen ist.

          In der Bilanz klaffen Lü­cken, Millionen an Kundengeldern fehlen. Es sei alles ein Unfall, sagt Sam Bankman-Fried. Dahinter steckten kriminellen Absichten, sagen Kritiker und Ermittler. Den Überblick zu behalten ist wahrlich nicht einfach. Fast täglich tauchen neue Informationen auf, die den Skandal noch skandalöser machen.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Deutschlands Banken sind nicht übermäßig bemüht, die höheren Zinsen der EZB an die Sparer weiterzugeben.

          Neobroker und das Tagesgeld : Das Wettrennen um die besten Zinsen

          Die Banken geben die höheren Zinsen der EZB nur sehr zögerlich an Sparer weiter. Jetzt stoßen die Neobroker in die Lücke, die eigentlich auf ETF und Sparpläne spezialisiert sind. Lohnen sich die neuen Angebote?