https://www.faz.net/-gv6-agw4q

Grüne Investments : KfW begibt größte Öko-Anleihe der Welt in Dollar

  • Aktualisiert am

Kreditanstalt für Wiederaufbau in Frankfurt Bild: Hannah Aders

Das Interesse der Anleger an nachhaltigen Investments ist groß. Das hat erst in dieser Woche auch die Emissions-Premiere der EU gezeigt. Die jüngste Anleihe ist ebenfalls mehrfach überzeichnet.

          1 Min.

          Die deutsche Förderbank KfW hat die größte grüne Anleihe der Welt in Dollar herausgegeben. Die in Frankfurt ansässige Bank sammelte bei Anlegern für den fünf Jahre laufenden Green Bond 3 Milliarden Dollar ein, wie die KfW am Donnerstag mitteilte. Dabei handele es sich um die bislang weltweit größte Dollar-Anleihe, die für ökologische Zwecke verwendet werde. Das Papier sei mehrfach überzeichnet gewesen.

          Das Interesse von Investoren an solchen grünen Anleihen ist riesig. Die Europäische Union hatte bei ihrer Emissions-Premiere in dieser Woche gleich mehrere Rekorde aufgestellt. Mit einem Volumen von 12 Milliarden Euro ist die erste grüne EU-Anleihe die größte Staatsanleihe ihrer Art überhaupt. Die Gebote der Anleger beliefen sich auf die Rekordsumme von 135 Milliarden Euro. Mit dem eingesammelten Geld für solche Wertpapiere wollen Regierungen und Unternehmen etwa nachhaltige Verkehrssysteme fördern und CO2-Emissionen von Autos senken.

          Die KfW hat mit ihrem jüngsten Green Bond nun ein grünes Refinanzierungsvolumen von umgerechnet rund 15 Milliarden Euro erreicht. Zusammen mit den konventionellen Anleihen belaufe sich das Refinanzierungsvolumen seit Jahresanfang auf 76,7 Milliarden Euro. Das entspreche 96 Prozent des Zielwertes für dieses Jahr von 75 bis 80 Milliarden Euro.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Erste Rede von Bärbel Bas : Respekt für die Bürger

          Der Bundestag wählt Bärbel Bas zu seiner Präsidentin. Sie wirbt für mehr Bürgernähe – und fordert, endlich eine Wahlrechtsreform anzugehen, „die den Namen verdient“. Bei der Wahl ihrer Stellvertreter fällt der AfD-Kandidat durch.

          Neue Häuser : Ein Hoch auf das Schachtelprinzip!

          Einst Gemüselager, heute Loft: Nach dem Umbau zeigt sich eine Halle in Aschaffenburg von ihrer wohnlichen Seite. Und das ganz ohne Wände.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.