https://www.faz.net/-gv6-9sd7h

Geldanlage : Risiko ETF

  • -Aktualisiert am

Geschäftsmann Kevin O’Leary, bekannt aus der amerikanischen Fernsehsendung „Shark Tank“, hat selbst einen Indexfonds gegründet. Bild: Reuters

So komfortable die passiven Indexfonds für den Einzelnen auch sind: Für die Funktionsfähigkeit der Aktienmärkte birgt ihr Aufstieg auch Gefahren.

          1 Min.

          Für den einzelnen Anleger bieten ETF viele Vorteile. Sie sind günstig, sie sind einfach zu verstehen, und sie bieten durch die Anlage in viele verschiedene Einzelwerte einen simplen Weg, Risiken zu streuen. Doch so komfortable die passiven Indexfonds für den Einzelnen auch sind: Für die Funktionsfähigkeit der Aktienmärkte birgt der rasante Aufstieg dieser Anlagevehikel auch Risiken.

          Das oberste Ziel funktionierender Märkte ist es, über das Zusammenbringen von Angebot und Nachfrage einen Preis zu finden. Im Falle der Aktienmärkte dient der Kurs des jeweiligen Unternehmens als Indikator dafür, wo die Investoren die besten Zukunftsaussichten sehen. Wenn während der Anlageentscheidung aber gar nicht mehr das einzelne Unternehmen im Fokus steht, sondern die Anleger ihr Geld schlicht in gesamte Märkte investieren, fällt diese wichtige Funktion weg.

          Noch kann man sich nicht beklagen. Mit einem Kursplus von 55 Prozent für Adidas und einem Minus von 20 Prozent für die Lufthansa im bisherigen Jahresverlauf entwickeln sich die Dax-Werte mitnichten im Gleichschritt. Doch bei dem raschen Vormarsch der ETF sollten solche Risiken genau im Blick gehalten werden.

          Tim  Kanning

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Folgen:

          Weitere Themen

          E10-Benzin kostet wieder weniger

          Verwirrung an der Tankstelle : E10-Benzin kostet wieder weniger

          Zum Jahresanfang entfiel an vielen Zapfsäulen der übliche Preisunterschied von 2 Cent zwischen den Benzinsorten. Das sorgte für Rätselraten. Nun sollen Autofahrer doch wieder klimafreundlicher tanken.

          Topmeldungen

          Gefeiert wie ein Popstar: Heinz-Christian Strache am Donnerstagabend in Wien.

          Strache-Auftritt in Wien : „Hier steht das Original“

          Heinz-Christian Strache will in Österreich mit einer neuen „Bürgerbewegung“ in die Politik zurückkehren und seiner früheren Partei FPÖ das Leben schwer machen. Doch noch lässt er seine Anhänger zappeln – und vermeidet Festlegungen.

          Überfüllte Kliniken in China : Ein Patient alle drei Minuten

          Überfüllte Kliniken, gewalttätige Angehörige, Arztkosten als Existenzbedrohung, Menschen, die sich selbst ein Bein amputieren – und nun auch noch ein unbekannter Virus: In China sollte man besser nicht krank werden.
          Jürgen Klopp nach dem Sieg des FC Liverpool bei den Wolverhampton Wanderers

          Premier League : Liverpool marschiert weiter Richtung Titel

          Auch in Wolverhampton behält Jürgen Klopp mit dem FC Liverpool eine weiße Weste. Ein früherer Bundesliga-Spieler macht den entscheidenden Treffer. Für die „Reds“ ist es der 22. Sieg im 23. Spiel.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.