https://www.faz.net/-gv6-9tnns

Versicherungs-Manager ruft auf : „Runter vom Sofa, Leute!“

Der Italiener Giovanni Liverani, 55, ist seit 2015 Vorstandsvorsitzender der Generali Deutschland AG. Das zweitgrößte Versicherungsunternehmen hierzulande hat zehn Millionen Kunden und 14 Milliarden Euro Beitragseinnahmen. Bild: Jan Roeder

Die Generali-Versicherung will die Leute zu einer gesunden Lebensweise erziehen. Ihr Deutschland-Chef sagt, wie das gehen soll.

          6 Min.

          Herr Liverani, Sie stellen Kunden unter Beobachtung: ihre Lebensweise, ihre Wohnung, ihre Fahrweise im Auto. Wer lässt sich so durchleuchten, um einen Rabatt zu bekommen?

          Thomas Klemm

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Mit Generali Vitality, Generali Domocity, Generali Mobility und Identity Protection haben wir smarte, technologiegetriebene Versicherungen auf den Markt gebracht. Diejenigen die unsere Produkte seit Beginn nutzen, sind sehr begeistert. So haben die Vitality-Kunden verstanden, dass nicht nur Geld für eine Solidargemeinschaft wichtig ist, sondern dass sie auch von den Daten vieler Leute profitieren können. Mit den gesammelten Informationen lassen sich Schadenfälle verhindern, es lässt sich die Schadenhäufigkeit reduzieren. Ich nenne es die Solidarisierung von Information.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : 65% günstiger

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+