https://www.faz.net/-gv6-9j8ks

Deutsche Beteiligungs AG : Finanzfirmen investieren Rekordsumme in Mittelstand

  • Aktualisiert am

Mittelständische deutsche Unternehmen wie die Dürr AG sind für Private-Equity-Unternehmen interessant. Bild: dpa

Der deutsche Mittelstand wird für Finanzinvestoren immer interessanter. 2017 legten sie die Rekordsumme von gut 4,8 Milliarden Euro an.

          Finanzinvestoren haben im vergangenen Jahr die Rekordsumme von gut 4,8 Milliarden Euro in den deutschen Mittelstand gesteckt. 47 Transaktionen zählte die Deutsche Beteiligungs AG (DBAG) nach Mitteilung vom Dienstag in ihrer seit 2002 geführten Auswertung. Auch dies sei eine Bestmarke. 2017 waren 35 solcher Geschäfte von Private-Equity-Gesellschaften mit einem Gesamtvolumen von 4,4 Milliarden Euro zusammengekommen.

          „Gründer und Familienunternehmer erkennen zunehmend an, welchen Beitrag Finanzinvestoren zur Weiterentwicklung ihrer Unternehmen leisten können“, teilte DBAG-Chef Torsten Grede den Aufwärtstrend.

          Berücksichtigt werden in der Statistik Transaktionen mit einem Wert von 50 Millionen bis 250 Millionen Euro, bei denen Finanzinvestoren Unternehmen mehrheitlich unter Beteiligung des Managements erworben haben. Die Deutsche Beteiligungs AG ist seit mehr als 50 Jahren am Markt aktiv.

          Weitere Themen

          Am Ende trifft es die Falschen

          Niedrigzinsen : Am Ende trifft es die Falschen

          Das niedrige Zinsniveau in Europa schade den deutschen Sparern, heißt es. Aber es sind nicht nur die Deutschen, die zu leiden haben. Fondsmanager haben noch eine andere Befürchtung.

          Vorsicht Abzocke!

          Teure Extraleistungen : Vorsicht Abzocke!

          Zahnärzte und Kieferorthopäden verdienen viel Geld mit teuren Extraleistungen neben den Behandlungen. Der medizinische Nutzen ist jedoch kaum belegt. Höchste Zeit, dass sich die Patienten wehren.

          Topmeldungen

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.