https://www.faz.net/-gv6-a4hat

Ant Financial : Der Börsengang soll alle Rekorde brechen

Größer, als es aussieht: Der bevorstehende Börsengang von Ant Financial schlägt hohe Wellen. Bild: Reuters

Chinas Fintech-Konzern will an die Börse und fast 6 Millarden Dollar einnehmen. Ant Financial hat die Finanzindustrie verändert. Aber ist die Ameise so viel wert?

          5 Min.

          An einem sonnigen Freitag im Herbst scheint an Schanghais Flussufer die Revolution der Finanzindustrie zum Greifen nah. Es ist ein guter Ort, um über das Neue zu sprechen, das das Alte verdrängt: 1865 hatte Chinas Kaiser hier die erste Schiffswerft des Landes gebaut, 1949 war sie in den Besitz der Volksrepublik gekommen. 2010 fand hier die Weltausstellung statt. Nun veranstaltet der chinesische Konzern Ant Financial hier eine Fintech-Konferenz – und die hat es in sich.

          Hendrik Ankenbrand

          Wirtschaftskorrespondent für China mit Sitz in Schanghai.

          Denn bei der digitalen Umgestaltung der Welt steht China neben Amerika an der Spitze. Vorauszusehen war das nicht. Als Ende der neunziger Jahre ein Reporter des Magazins „Newsweek“ ins Reich der Mitte fuhr, schrieb er noch, E-Commerce habe hier keine Chance. Denn anders als die Amerikaner besäßen Chinesen kaum Kreditkarten. Wie sollten sie die bestellten Waren also bezahlen?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Neue Impfstoffklasse : So funktioniert die mRNA-Technologie

          Die Corona-Impfstoffe von Biontech und Moderna nutzen die noch junge mRNA-Technologie. Trotz fehlender Erfahrungswerte könnten sie die Medizin revolutionieren – und auch gegen ganz andere Krankheiten helfen.
          Multilateralist mit Erfahrung: Antony Blinken soll Joe Bidens Außenminister werden.

          Bidens Außenminister-Kandidat : Ein Name, der für leuchtende Augen sorgt

          Antony Blinken hat kurz vor der Wahl die Grundprämisse von Joe Bidens Außenpolitik bestimmt: Amerika soll wieder seine Rolle als Ordnungsmacht einnehmen. Als Außenminister wird er sie laut Medienberichten nun selbst verwirklichen. Ein Porträt.