https://www.faz.net/-gv6-9gppw

Amerikanischer Dollar : Die Lizenz zum Gelddrucken

  • -Aktualisiert am

Die Firma Crane liefert seit rund 200 Jahren das Papier für den Dollar. Bild: dpa

Die Firma Crane liefert seit rund 200 Jahren das Papier für den Dollar. Ihre Geschichte ist ebenso abenteuerlich wie die Herstellung des amerikanischen Dollars selbst.

          5 Min.

          Wie man am besten Geld macht, sehr viel Geld sogar? Man muss nur Lumpen sammeln und daraus dann einfach selbst Geld drucken. Klingt verrückt, aber genau so hat es Stephen Crane in seiner Papiermühle gemacht – und seine Söhne und Enkel später auch. Hätten die Mitarbeiter der Regierung damals geahnt, was sie da in den Händen hielten und woraus die Papierbögen stammten, aus denen die ersten amerikanischen Banknoten gemacht waren – aus alten Unterhosen nämlich und aus ausgedienten Nachthemden – womöglich hätten sie den Auftrag an jemand anderen vergeben.

          Aber das Papier der Cranes fasste sich so wunderbar gut an. Zudem war der Preis günstiger als jener der Mitbewerber. So bekam Stephens Enkel Murray den Zuschlag. Seitdem ist die Geschichte der Familie Crane eine echt amerikanische Erfolgsgeschichte, die aufs Engste mit einem Nationalheiligtum des Landes verwoben ist – mit dem amerikanischen Dollar: Seit rund 200 Jahren produziert die Firma inzwischen die Banknoten des Landes – übrigens als einziges Unternehmen weltweit.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung

          : blackweek20

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          First Daughter Ashley Biden : Ganz anders als Ivanka

          Die First Daughter Ashley Biden hat eine bewegte Vergangenheit. Die starke Schulter ihres Vaters strapazierte sie oft. Heute ist sie Sozialarbeiterin. Ganz auszuschließen scheint sie eine Beraterrolle im Weißen Haus aber nicht.

          Diego Maradona : Die Schönheit des Spiels

          Keiner verkörperte den Fußball wie Diego Maradona – und das nicht trotz, sondern vielleicht gerade wegen seiner vielen Schwächen. Eine Würdigung dieser Jahrhundertfigur des Sports.

          Querdenker und Reichsbürger : Audienz bei König Peter I.

          Die Gruppe der „Querdenker“ grenzt sich öffentlich von Extremisten ab. Im Geheimen trafen sich Gründer Michael Ballweg und Mitstreiter jedoch mit einem Reichsbürger. In der Bewegung rumort es, der schillernde Pressesprecher nimmt seinen Hut.