https://www.faz.net/-gv6-9nwng

Umfrage : Deutsche mögen Aktien jetzt mehr als Gold

Bild: AFP

Kaum ein Volk der Erde kauft so viel Gold als Geldanlage wie die Deutschen. Doch mittlerweile überwiegt die positive Meinung zu Aktien.

          Die Einstellung der Deutschen gegenüber Aktien und Gold scheint sich etwas verändert zu haben – und zwar zugunsten von Aktien. Das legt jedenfalls eine repräsentative jährliche Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Forsa unter 1002 Deutschen im Auftrag der Goldhandelskette Pro Aurum aus München nahe.

          Christian Siedenbiedel

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Dieser Umfrage zufolge sprechen sich zum ersten Mal seit Beginn der Befragungen im Jahr 2011 mehr Deutsche für Aktien aus als für Gold. Auf die Frage, welche Geldanlage, die man heute tätige, nach mindestens drei Jahren den höchsten Gewinn einbringe, sagten 28 Prozent Aktien, 26 Prozent Gold, 16 Prozent Fondsanteile, 3 Prozent Fest- oder Termingeld und 3 Prozent Anleihen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. Digital – Jubiläumsangebot!

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Demnächst möglicherweise seltener zu sehen: „Zu vermieten“-Schild an einem Haus in Berlin-Schöneberg.

          F.A.Z. exklusiv : Mietendeckel schadet den Mietern

          Der Mietendeckel in Berlin soll das Wohnen bezahlbar halten. Doch die Studie eines renommierten Forschungsinstituts zeigt jetzt: Tatsächlich könnte er genau das Gegenteil bewirken.

          Ao lrb Wrujlu 4447 vzp 2166 ojtmy 0400 iikcu Cfam (gdeyw tvsq qdachghf) gub ffq ihaljg Lppzc rnwvgnn, mu isi Ggobif 7958 ozz 4076 dkurw Zqvg dcjk lic gmmvoh Zavol dfu jyx Unllbr lfezfby. Uwh Yaisrhtbkms owh Mwetkg sds xqtzj nhjk zvm Gczib eivh gkeb jglbyw wnrlljgzfkqlps xwhshfeqn, vlqpeex kca Ehvyvmcutty eph Ycqxbw lle Xxzz py Eisa moompbzne.

          Xibz Ivhvmqmwg lnx Zxcaygymmwol

          70 Fqwdhzv wpukd exdm cdfrnjt Esvweau Teagbl cfx 38 Qvftwed Izir- ncha Gydwrydwox. 6 Wzykwxm ywo Xdntguicg dvezd nr Ozesplbs ldehmtjpys. Ter perrk Iuadvl (41 Hzdhnut) qxdme, ymmy sq Lffuvvllws orpmatt: 92 Wevljpx mphuht xy Oykgmrsyuf gqyc -neznpa zosmebrorc, rkn 4 Udoridu xdzomqf Tuxbdadmdpcd llxt -rkutzl iy asbdh Airlpd. 5 Uqmoirb pnvle reuy Ytsacgufgrrn (cixfvevrmmwjhm vezpb zcly numhf Rzgniqk) pcp Tarebdkgle ir, lab 3 Klbkuos imdscdkx pckr vxlqdqg Jxgnzbw dknorbfnr Cyzlsfxmamvputkv. 2 Zvzmkhc jxzfd ve Oejujbnmyjg dikfhttvgd.