https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/dax-warum-beiersdorf-wieder-kurz-vor-der-indexaufnahme-steht-18026114.html

Technische Analyse : Weitere Wechsel im Dax 40 im Jahr 2022

  • -Aktualisiert am

Beiersdorf bewegt sich stets in der Grauzone zwischen Indexauf- und entnahme. Bild: dpa

Beiersdorf hat die Chance auf eine abermalige Aufnahme in den Leitindex. Die Corona-Pandemie und die Ukraine-Krise beeinflussen die Abwärts- und Aufwärtstrends.

          4 Min.

          Nachdem es erst im März 2022 zu zwei Wechseln in der Dax-40-Zusammensetzung (Aufnahme von Daimler Truck und Hannover Rück; Entnahme von Beiersdorf und Siemens Energy) gekommen war, deuten sich für dieses Jahr noch weitere Veränderungen im Index an. Diese Wechsel wären im Wesentlichen ein Ergebnis der erhöhten Schwankungsintensität an den deutschen Aktienmärkten. Diese werden durch die steigenden Leitzinsen vieler Notenbanken, die anstehende Liquiditätsverknappung (zum Beispiel durch geplante Anleiheverkäufe der US-Notenbank), die zu hohen Inflationsraten, die steigenden Anleiherenditen und die weiteren wirtschaftlichen Belastungen unter anderem durch den russisch-ukrainischen Krieg hervorgerufen.

          Als Folge finden sich an den Aktienmärkten neue „Gewinner“ und „Verlierer“. Einige Titel werden mit einer Zeitverzögerung in den Indexanpassungen involviert sein. Es sollte nicht überraschen, wenn Beiersdorf (defensiver technischer Kauf; mittelfristiges technisches Kursziel: 100,0 Euro) wieder in den Dax 40 aufsteigt. Bei Rheinmetall (technisches Gewinnmitnahmesignal nach überkaufter Lage) muss sich erst noch die Dauerhaftigkeit der gegenwärtigen Positionierung mit Blick auf die Marktkapitalisierung nach Streubesitz zeigen. Demgegenüber sollten sowohl Delivery Hero (bleibt technischer Verkauf trotz überverkaufter Lage) als auch Hello Fresh (zuletzt Baisse-Abschwächung; Hochstufung auf technisch Halten mit Sicherungsstopp bei 29,0 Euro) die Index-Entnahmediskussion nur noch schwer loswerden.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Dieses Bild wird bleiben: SGE-Trainer Glasner und Kapitän Sebastian Rhode können es noch nicht ganz fassen, aber gleich „überreichen“ sie den Europapokal an Peter Feldmann

          Frankfurter Oberbürgermeister : Die Stadt kann ihn mal

          Frankfurts Oberbürgermeister Feldmann hat nicht nur den Europapokal der Eintracht abgeschleppt. Er hat vielmehr der ganzen Stadt zu verstehen gegeben, dass er sich um sie und deren Bürger nicht weiter schert. Die Abwahl muss jetzt kommen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis