https://www.faz.net/-gv6-9zi9l

Tierische Metaphern : Der Börsen-Zoo

Als Falken werden jene Notenbanker bezeichnet, denen Preisstabilität über alles geht und die konsequent die Inflation bekämpfen. Bild: Malte Knaack

Finanzprofis lieben Metaphern aus dem Tierreich. Nun rätseln sie: War der Corona-Crash ein Schwarzer Schwan oder ein Graues Nashorn? Eine kleine Tierkunde.

          4 Min.

          Falken und Tauben streiten in den Zentralbanken seit Jahren um die angemessene Geldpolitik. Als Falken werden jene Notenbanker bezeichnet, denen Preisstabilität über alles geht und die konsequent die Inflation bekämpfen. Sogenannte Tauben sehen die Geldpolitik auch als Mittel, das Wirtschaftswachstum zu unterstützen, und setzen auf niedrige Zinsen. Besonders ausgeprägt ist die ornithologische Opposition seit jeher in der amerikanischen Notenbank. Die Federal Reserve hat nämlich den Doppelauftrag, sowohl die Teuerung in Schach zu halten als auch für Vollbeschäftigung zu sorgen.

          Thomas Klemm

          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Seit der Finanzkrise dominieren auf der Welt die Tauben, die mit niedrigen Zinsen und unkonventionellen Methoden wie Anleihekäufen die Konjunktur stützen wollen und billiges Geld wie eine Medizin verabreichen. Die Europäische Zentralbank (EZB) soll zudem den Zusammenbruch der Eurozone verhindern. Mario Draghi wurde daher als EZB-Präsident den Tauben zugeordnet, seine Nachfolgerin Christine Lagarde versucht, sich von dem Gegensatzpaar zu lösen: Sie wolle Eule sein, ein weises Tier, und zeigt diese Haltung oft symbolisch durch eine goldene Eulen-Brosche am Revers.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Nicht nur am Mainufer, sondern auch an der Frankfurter Börse herrscht frühlingshafter Optimismus.

          Steigende Kurse trotz Krise : Das Börsenvirus

          Die Wirtschaft liegt noch am Boden, doch die Kurse an der Börse steigen und steigen. Kann die Wette auf die bessere Zukunft aufgehen?

          Unruhen in Minneapolis : Am „Ground Zero“ der Proteste

          Der Tod eines Afroamerikaners entfacht schwere Ausschreitungen in ganz Amerika. Auch viele Weiße klagen über den Rassismus der Polizei. In Minneapolis rücken im Morgengrauen Soldaten ein.