https://www.faz.net/-gv6-9uzkd

Anleihen : Bund-Rendite steigt auf höchsten Stand seit sieben Monaten

Am ersten Handelstag des Jahres herrschte Risikofreude an den Börsen Bild: dpa

An den Märkten herrscht viel Risikofreude. Das liegt insbesondere an China. Leidtragende sind dafür Anleihen.

          1 Min.

          Die Anleger sind mit viel Risikofreude in das Jahr 2020 gestartet. Beflügelt von Kursgewinnen der Banken Wirecard und Deutsche Bank, die um mehr als 4 Prozent zulegten, stieg der Aktienindex Dax um 0,7 Prozent auf 13.345 Punkte. Nachrichten aus China stützten die Risikofreude. Wie die Zentralbank PBOC am Donnerstag mitteilte, erlaubt sie den Geschäftsbanken von Montag an weniger Reserven zu halten, was gut 100 Milliarden Euro in das Finanzsystem pumpen dürfte, wie die Nord LB kommentiert.

          Hanno Mußler

          Redakteur in der Wirtschaft.

          Zudem hoffen Anleger darauf, dass das erste Handelsabkommen zwischen China und Amerika bald unterzeichnet wird. Leidtragende der Risikofreude sind Anleihen, allen voran Bundesanleihen. Sie wurden in den vergangenen Wochen dermaßen stark verkauft, dass die Rendite in zehn Jahren fälliger Schuldtitel am Donnerstag auf minus 0,164 stieg, den höchsten Wert seit Mai. Die Rendite fünfzehnjähriger Titel kletterte erstmals seit Juli 2019 sogar knapp über null.

          Weitere Themen

          Was bringt die neue Dividenden-Saison?

          Scherbaums Börse : Was bringt die neue Dividenden-Saison?

          Dividenden sind wichtiger Bestandteil für viele Aktien-Anleger beim persönlichen Vermögensaufbau. Diese Rendite dürfte 2020 bei vielen Konzernen mager oder gar ganz ausfallen. Wie attraktiv sind dann überhaupt Dividenden-Aktien noch?

          Topmeldungen

          Ein Fenster und ein Telefon: gerade die zwei vielleicht wichtigsten Verbindungen zur Außenwelt

          Isolation an den Feiertagen : Wie Corona unserer Psyche schadet

          Ein Ende der sozialen Isolation ist vorerst nicht in Sicht. Nun müssen wir auch noch die Feiertage ohne Freunde und Familie überstehen. Was macht das mit uns? Über ein Experiment mit ungewissem Ausgang.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.