https://www.faz.net/-gv6-9cy9x

Prognose bestätigt : Allianz übertrifft Erwartungen

  • Aktualisiert am

Die Allianz hat Bilanz gezogen. Bild: dpa

Europas größter Versicherer Allianz hat die Erwartungen der Analysten im zweiten Quartal übertroffen und die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt.

          Teurere Großschäden haben Europas größten Versicherer Allianz im zweiten Quartal nicht aus der Bahn geworfen. Das Dax-Unternehmen hat die Erwartungen der Analysten im zweiten Quartal übertroffen und die Prognosen für das Gesamtjahr bestätigt.

          Der operative Gewinn stieg um zwei Prozent auf 3,0 Milliarden Euro. Die Experten hatten im Schnitt nur mit einer Stagnation gerechnet. Das Nettoergebnis sank wegen des Ausstiegs aus einem Lebensversicherungs-Bestand in Taiwan auf 1,9 (2,0) Milliarden Euro. Für das Gesamtjahr geht die Allianz weiterhin von einem operativen Gewinn von 11,1 Milliarden Euro mit einer Schwankungsbreite von 500 Millionen aus. Nach sechs Monaten liege es „leicht über der Mitte des Zielkorridors“, hieß es in der Mitteilung. Analysten trauen der Allianz im Schnitt fast 11,5 Milliarden Euro zu.

          Weitere Themen

          Hugo Boss muss sich neu ausrichten

          Modekonzern : Hugo Boss muss sich neu ausrichten

          Der Modekonzern kann nicht vor dem Internet flüchten und muss sich daher neu ausrichten. Doch bisher verlief das Jahr für Hugo Boss noch nicht sonderlich erfolgreich. Die Analysten bleiben aber positiv.

          Griechische Anleihen auf Rekordniveau

          Staatsanleihen : Griechische Anleihen auf Rekordniveau

          Die regierende Syriza-Partei hat in Griechenland bei den Europawahlen eine empfindliche Niederlage erlitten. Nun sollen Neuwahlen vorgezogen werden. Die Investoren begeistern sich dafür.

          Topmeldungen

          Analyse der Europawahl : Grüne Großstädte – blauer Osten

          Die Grünen punkten bei der Europawahl in den Städten und in der Fläche, die AfD ist stärkste Kraft in Teilen Ostdeutschlands. Doch auch andere Entwicklungen sind bemerkenswert: Gab es einen Rezo-Effekt für die CDU? Und woher kommen die Stimmen für „Die Partei“?
          Wer wird die leeren Stühle im Plenarsaal der Bremer Bürgschaft besetzen? Noch liegt das amtliche Endergebnis der Wahl nicht vor.

          Nach der Bremenwahl : Viele Optionen, jede Menge Hürden

          Bremen steht auch nach der Bürgerschaftswahl spannende Tage bevor: Eine rechnerische Mehrheit gibt es für mehrere Bündnisse. Im Vordergrund stehen Rot-Rot-Grün und Jamaika – doch wie stehen ihre Chancen? Eine Analyse.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.