https://www.faz.net/-gv6-9pk1m

Fleischersatz : Fettes Umsatzplus für Beyond Meat

  • Aktualisiert am

Beyond Meat-Gründer Ethan Brown Bild: Reuters

Der Trend zu fleischloser Ernährung verhilft Beyond Meat zu einem neuen Umsatzrekord. Die Börse fand trotz der beeindruckenden Zahlen einen Grund zu mäkeln.

          1 Min.

          Der für seine veganen Burger bekannte Fleischersatz-Spezialist Beyond Meat bleibt auf Erfolgskurs. Im zweiten Quartal legte der Umsatz im Jahresvergleich um satte 287 Prozent auf 67,3 Millionen Dollar (60,4 Mio Euro) zu, wie die Firma am Montag nach Börsenschluss in Amerika mitteilte. Der Verlust stieg zwar um über ein Viertel auf 9,4 Millionen Dollar. Doch das um Sondereffekte bereinigte Betriebsergebnis vor Zinsen, Steuern und Abschreibungen schaffte es bereits in die schwarzen Zahlen. Hier gab es dank deutlich erhöhter Gewinnspannen ein Plus von 6,9 Millionen Dollar.

          Beyond Meat stellt Fleischalternativen auf pflanzlicher Basis her - ohne jegliche tierische Zutaten. Vor allem um die veganen Burger der Firma ist ein großer Hype entbrannt. Das 2009 im kalifornischen El Segundo gegründete Unternehmen verzeichnet rasantes Wachstum und hat sich seit einem furiosen Börsengang Anfang Mai auch zum Liebling der Wall Street entwickelt.

          Die Aktie handelt um rund das Neunfache über dem Ausgabekurs von 25 Dollar. Nach dem Quartalsbericht fiel der Kurs indes zunächst stark, was aber an einer parallel angekündigten Kapitalerhöhung und nicht an den Zahlen gelegen haben dürfte.

          Weitere Themen

          Preis für Rhodium auf Rekordniveau

          Edelmetalle : Preis für Rhodium auf Rekordniveau

          In engen Märkten neigen Preise zu großen Sprüngen. Das zeigt sich aktuell beim seltene Edelmetall Rhodium, der binnen weniger Wochen um gut zwei Drittel auf Rekordniveau geklettert ist.

          Topmeldungen

          Klinikum Schwabing in München

          Coronavirus : Drei weitere Infizierte in Bayern

          Bei drei weiteren Menschen in Bayern wird das Coronavirus nachgewiesen. Wie der erste deutsche Patient sind sie Mitarbeiter der Firma Webasto aus Starnberg, teilt das bayerische Gesundheitsministerium mit.
          Ein Landwirt pflügt ein Feld bei Müncheberg in Brandenburg. (Archivfoto)

          Ostdeutsche Landwirtschaft : Die Umwandlung der LPG ist Geschichte

          30 Jahre nach der Wiedervereinigung bleibt die Veränderung der Besitzverhältnisse in Ostdeutschland umstritten. Viele frühere Mitglieder der LPG fühlten sich als private Landwirte um ihre Chancen beraubt.
          Trump und Netanjahu im Weißen Haus

          Israelische Siedler : Die extreme Rechte ist empört

          Einerseits bekommt Netanjahu jetzt Ärger mit innenpolitischen Verbündeten. Andererseits sonnt er sich im Glanze seines Auftritts mit Trump: Noch nie kam Washington Israel so weit entgegen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.