https://www.faz.net/-gv6-9bzgo

Lösung im Zollstreit? : Autowerte ziehen Dax nach oben

  • Aktualisiert am

Kommen die europäischen Autobauer noch um Strafzölle aus Amerika herum? Bild: dpa

Entspannungssignale im amerikanisch-europäischen Handelsstreit und gute deutsche Konjunkturdaten haben den Dax am Donnerstag beflügelt. Besonders Autoaktien legten zu.

          Der globale Handelskonflikt mit den Vereinigten Staaten bleibt das Hauptgesprächsthema auf dem deutschen Börsen-Parkett. Die Dax-Anleger hofften am Donnerstag darauf, dass die europäischen Autobauer doch noch um höhere amerikanische Zölle herumkommen. Der deutsche Leitindex gewann 0,9 Prozent auf 12.433 Punkte. Die Papiere von Daimler, Volkswagen und BMW legten zwischen 3,6 und 2,8 Prozent zu.

          Dem „Handelsblatt“ zufolge hat der amerikanische Botschafter in Deutschland, Richard Grenell, den Chefs von BMW, Daimler und Volkswagen eine Lösung in dem Konflikt um drohende Strafzölle unterbreitet. Grenell habe erklärt, die Vereinigten Staaten seien zu einer Null-Lösung bereit, also zu einem Komplett-Verzicht auf Autozölle, wenn auch Europa darauf verzichte.

          DAX ®

          -- -- (--)
          • 1T
          • 1W
          • 3M
          • 1J
          • 3J
          • 5J
          Zur Detailansicht

          Mit Spannung warten Anleger auch auf den Showdown zwischen den Vereinigten Staaten und China im Handelsstreit. Am Freitag sollen die vom amerikanischen Präsidenten Donald Trump angedrohten amerikanischen Zölle auf chinesische Waren im Wert von 34 Milliarden Dollar in Kraft treten. China droht damit, am selben Tag ebenfalls höhere Zölle auf Güter aus den Vereinigten Staaten zu erheben.

          Neben den Autowerten stand auch Linde im Fokus. Der Industriegasehersteller kommt bei seiner Fusion mit Praxair voran. Der japanische Konzern Taiyo Nippon Sanso übernimmt für fünf Milliarden Euro Teile des Europa-Geschäfts von Praxair. Linde und Praxair müssen Firmenanteile abgeben, um von den Kartellwächtern eine Genehmigung für ihre geplante Fusion zu bekommen.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Wegen Amazonas-Bränden : Europa droht Bolsonaro mit Blockade

          Der Streit mit Brasilien um die Waldbrände eskaliert: Finnland prüft ein Einfuhrverbot für brasilianisches Rindfleisch in die EU, Irland und Frankreich drohen, ein Handelsabkommen zu blockieren. Politiker aus Europa schießen gegen Präsident Bolsonaro.
          Hans-Georg Maaßen im CDU-Wahlkampf vor der Landtagswahl in Sachsen am 1. September

          Streit über Parteiausschluss : Maaßen dankt Schäuble für Unterstützung

          Im Streit um einen möglichen Parteiausschluss von Hans-Georg Maaßen geht Wolfgang Schäuble auf Distanz zur CDU-Vorsitzenden Annegret Kramp-Karrenbauer. Der ehemalige Verfassungsschutzpräsident bekennt: „Das war wohltuend.“
          Auch Sojabohnen aus Amerika werden betroffen sein.

          Importe aus Amerika : China kündigt neue Zölle an

          Von Mitte Dezember werden fast alle chinesischen Importe in die Vereinigten Staaten mit Strafzöllen belegt sein. Diese Entwicklung lässt die chinesische Regierung nicht unbeantwortet.

          Boris Johnson und Twitter : Fuß auf dem Tisch? Skandal!

          Boris Johnson legt bei Präsident Macron flegelhaft den Fuß auf den Tisch – oder war doch alles ganz anders? Warum „Footgate“ ein Beispiel für die fatale Empörungsroutine in den Netzwerken ist.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Abonnieren Sie unsere FAZ.NET-Newsletter und wir liefern die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.