https://www.faz.net/aktuell/finanzen/finanzmarkt/aktienmarkt-im-ukraine-krieg-wer-jetzt-noch-russische-werte-kauft-18010870.html
Bildbeschreibung einblenden

Handel mit „Distressed Assets“ : Zwei Cent für Ihre Gazprom-Aktie!

Was sind Gazprom-Aktien noch wert? Bild: picture alliance / blickwinkel/M

Anleger, die derzeit auf ihren russischen Werten sitzenbleiben, erhielten für diese jüngst Kaufangebote. Aber wer kauft die Titel – und wer nimmt so ein Angebot an?

          9 Min.

          Unsicherheit regiert das Geschäft an der Börse. Je unberechenbarer die Zukunft, desto mehr wird für das Risiko verlangt. Unsicherheit kann aber auch mit hohen Abschlägen einhergehen. Stehen ein Staat oder ein Unternehmen kurz vor dem Kollaps, könnte selbst der Verkauf für kleine Beträge plötzlich attraktiv sein. Mit diesem Kalkül wurden in den vergangenen Wochen Kaufangebote an Besitzer russischer Wertpapiere verschickt.

          Antonia Mannweiler
          Redakteurin in der Wirtschaft.

          Ins Postfach flatterten über Depotbanken wie der Deutschen Bank etwa Angebote für Anteilsscheine von Gazprom, Lukoil oder Rosneft. Aktien, die in Deutschland seit einigen Wochen nicht mehr handelbar sind. Ob solche Angebote die letzte Möglichkeit sind, sich doch noch ohne Totalverlust von den Werten zu trennen, deren Kurse seit Kriegsbeginn um bis zu 40 Prozent eingebrochen sind? Der Totalverlust droht mit einer Annahme des Angebots nicht mehr – aber das war es dann auch.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Blick vom Istanbuler Stadtteil Bebek aus auf den Bosporus

          Wegen Erdogan : Junge Türken wollen weg

          Junge Türken kennen nur noch die AKP als Regierungspartei. Viele Jugendliche und junge Erwachsene sind unzufrieden. Sie wollen eine andere, demokratische Türkei.
          Marty Flanagan, 61, ist Vorstandsvorsitzender der US-Fondsgesellschaft Invesco. Sie  legt  für ihre Kunden 1,5 Billionen Dollar an.

          Fehler bei der Anlage : „Das vernichtet Ihr Vermögen“

          Marty Flanagan, Chef der Fondsgesellschaft Invesco, spricht im Interview über die Turbulenzen an der Börse, ärgerliche Anlagefehler und die Schwächen von ETF.
          Ein ungemein wichtiger Partner für die NATO, trotz allem: der türkische Präsident Recep Tayyip Erdogan

          Veto gegen NATO-Erweiterung : Erdogan, der Türhüter

          Der türkische Präsident blockiert den Beitritt Finnlands und Schwedens zur NATO. Es ist nicht sein erster Affront gegen das Bündnis. Trotzdem darf er auf Nachsicht hoffen.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis