https://www.faz.net/-gv6-afqzi

Aktien : Anleger, schaut auf Italien!

Italiens Regierungschef Mario Draghi trifft Charles Michel, Präsident des Europäischen Rats. Aus Brüssel fließt viel Geld nach Rom. Bild: Getty

Die EU pumpt so viel Geld nach Italien wie in kein anderes Land. Die Draghi-Regierung sorgt für bessere Stimmung. Von beidem dürften auch die Aktien profitieren.

          3 Min.

          Italien ist für viele Urlauber das Land der Träume. Tolle Küsten, leckeres Essen und viel Sonne lockten auch in diesem Sommer wieder. Deutsche Anleger hingegen blicken deutlich skeptischer in den Süden. Hohe Staatsschulden, schwaches Wirtschaftswachstum, kein Reformwille und dann auch noch ständig neue Regierungen – Italien war bisher an der Börse kein Favorit.

          Dyrk Scherff
          Redakteur im Ressort „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Doch das ändert sich gerade. Unter den großen Aktienmärkten in Europa empfehlen derzeit Analysten den italienischen mit am stärksten. Das gab es lange nicht mehr. „Die Voraussetzungen für eine Wende in Italien sind viel besser als in den vergangenen Jahrzehnten“, sagt etwa Florian Hense von der Fondsgesellschaft Union Investment. Drei Gründe gibt es dafür: Der EU-Wiederaufbaufonds wird einschließlich nationaler Programme bis 2026 rund 300 Milliarden Euro in das Land pumpen und damit einen großen Nachfrageschub auslösen, der auch den Unternehmen und ihren Aktien zugutekommen wird. Kein anderes EU-Land bekommt mehr Geld.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Wird nun nicht mehr ausgeliefert: Ein französisches Jagd-U-Boot der Barracuda-Klasse in der Version für Australien

          Australiens Rüstungsgeschäft : Lärmende deutsche U-Boote

          Frankreich hat einst Deutschland beim australischen U-Boot-Auftrag ausgestochen. Über die Geschichte des größten Rüstungsauftrags in Australiens Geschichte.