https://www.faz.net/aktuell/finanzen/digitalisierte-welt-bankberatung-bleibt-wichtig-16760925.html
Tim Kanning (kann.)

Bankberatung : Von Mensch zu Mensch

  • -Aktualisiert am

Ein bisschen Beratung darf’s schon sein, auch in der Bank. Bild: dpa

Persönlicher Kontakt kommt nicht aus der Mode – auch nicht in einer digitalisierten Welt. Schon gar nicht in Krisenzeiten.

          1 Min.

          Die Bankfiliale gilt schon seit Jahrzehnten als aussterbende Spezies. Jahr für Jahr schließen Hunderte Zweigstellen für immer. Vor allem auf dem Land, aber auch aus mittelgroßen Städten ziehen sich die Banken zunehmend zurück. Die Kunden machen ohnehin alles online, heißt es dann. Die Frage, wer in den vergangenen zwölf Monaten mal in einer Bankfiliale war (außer zum Geldabheben), wird oft mit einem Schulterzucken beantwortet.

          Und doch zeigt sich gerade in der aktuellen Krise offenbar, dass vielen Bankkunden das persönliche Gespräch mit ihrem Berater wichtig ist. Als Klassiker gilt seit je die Baufinanzierung – einen Kredit über 150.000 Euro, den man lange abstottern wird, schließt eben doch nicht jeder mit ein paar Klicks im Internet ab.

          In den Corona-Turbulenzen an den Aktienmärkten wenden sich viele Bankkunden hilfesuchend an ihre Anlageberater. Und Mittelständler, die durch die Pandemie in Schwierigkeiten geraten sind und nun gemeinsam mit ihrer Bank nach Überlebenswegen mit oder ohne staatliche Hilfe suchen, tun das auch lieber von Angesicht zu Angesicht. Persönlicher Kontakt kommt nicht aus der Mode – auch nicht in einer digitalisierten Welt.

          Tim Kanning
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Bundeskanzler Olaf Scholz verabschiedet sich am Dienstag in Pretoria vom südafrikanischen Präsidenten Cyril Ramaphosa.

          Bundeskanzler in Afrika : Ein kurzes Bett für Scholz

          In Afrika wirbt Bundeskanzler Olaf Scholz für einen Schulterschluss der Demokratien gegenüber autoritären Regimen. Aber vor allem Südafrika will sich nicht gegen Russland stellen.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.