https://www.faz.net/-i2t
Die EZB hat noch nicht entschieden, ob sie einen digitalen Euro einführen will.

EZB : Der digitale Euro soll anonym sein

Die EZB hat die Ergebnisse einer öffentlichen Konsultation zum digitalen Euro veröffentlicht: Vor allem die Frage der Nachvollziehbarkeit der Geldströme beschäftigt die Menschen.

Starker Kursanstieg : Das Bitcoin-Kasino

Bitcoin sind eher Pferdewetten als eine Währung und gehören nicht in die Hände von Privatanlegern. Die Blockchain-Technologie im Hintergrund aber ist höchst wichtig.

Hohe Marktmacht : Krake Blackrock

Die Regulierung der Banken zeigt Wirkung. Doch mittlerweile gibt es andere Finanzinstitute, die systemrelevant sind, aber kaum überwacht werden.

Folgen der Finanzpolitik : Morsche Türme aus Staatsschulden

Es wäre leicht, die tatsächliche Tragfähigkeit der Staatsverschuldung zu testen: Die Zentralbanken müssten ihre Käufe von Staatsanleihen erst reduzieren – und dann einstellen.

Höhere Bauzinsen : Magere Zinswende

Die Zinsen am Kapitalmarkt bewegen sich. Wohnungskäufer spüren das etwas. Sparer aber sollten sich keine Hoffnung machen.

Seite 5/25

  • Für den Adyen-Chef Pieter van der Does läuft es an der Börse derzeit sehr gut.

    Zahlungsdienstleister : Wie Adyen vom Wirecard-Skandal profitiert

    Der Umsatz der niederländischen Unternehmens legte im ersten Halbjahr um mehr als ein Viertel zu. Dass unter dem Strich aber weniger übrig blieb als im vorigen Jahr, liegt kurioserweise an der Kursexplosion an der Börse.
  • Es herrscht Streit bei N26.

    Streit um Mitbestimmung : IG Metall muss bei N26 einspringen

    Der Streit bei der Digitalbank eskaliert: Das Management spricht davon, das durch die Gewerkschaft eine „faire Wahl beeinträchtigt“ werde. Zudem wurde noch die Polizei gerufen.
  • Kontaktlos bezahlen : Karten ohne Ende

    Wegen Corona bezahlen die Deutschen viel mehr mit Karte. Für die Banken lohnt sich das bargeldlose Geschäft. Kein Wunder, dass sie immer neue Karten herausbringen.
  • Die Bezahl-App Boon wird zum 3. Oktober eingestellt.

    Bezahldienst von Wirecard : Boon wird eingestellt

    Die Bezahl-App des Aschheimer Konzerns wird zum Oktober eingestellt. Dabei hatte der Vorstand um den inhaftierten Vorsitzenden Markus Braun das ambitionierte Ziel von 100 Millionen Kunden bis zum Jahr 2025 ausgegeben.
  • Die beiden Transferwise-Gründer Taavet Hinrikus (links) und Kristo Käärmann

    Dienstleister Transferwise : Ein Fintech im Höhenflug

    Der Überweisungsdienstleister Transferwise steigt unter die fünf wertvollsten europäischen Finanz-Start-ups auf. Dabei unterscheidet das Unternehmen vor allem eine Sache von vielen anderen Start-ups.
  • Bezahlen mit Alipay am Münchner Viktualienmarkt

    Verfassungsschutz warnt : Finger weg von China-Apps Alipay und Wechat

    Smartphone-Software für das mobile Bezahlen Made in China funktioniert auch in Deutschland. Nutzer sollten sich aber zurückhalten: Die Daten sind nicht vor dem Zugriff von Überwachungsbehörden geschützt.
  • Eine Außenansicht vom Sitz der SEC

    Wirecard-Skandal : Die Fehler der Aufseher

    Der Fall des Zahlungsdienstleisters hat die deutsche Finanzaufsicht Bafin blamiert. Amerikas Behörde wäre so etwas nicht passiert, heißt es überall. Als Vorbild taugt sie trotzdem nicht.
  • In Deutschland ist die Bankfiliale kein Auslaufmodell, doch sie wird immer weniger benötigt. Kanäle wie Internet oder Telefon bieten eine Alternative.

    Verändertes Kundenverhalten : Krisenopfer Bankfiliale

    Die Pandemie hat viele Kunden gezwungen, ihre Bankgeschäfte statt in der Filiale über alternative Kanäle zu erledigen. Fachleute werten das als eine gute Gelegenheit für deutsche Banken, ihr Filialgeschäft neu auszurichten.
  • BIZ-Turm in Basel: Die Bank der Zentralbanken wacht über die Geldpolitik.

    Notenbanken : Digitales Geld – gerne, aber wie?

    Die BIZ ruft die Notenbanken auf, sich stärker technischen Innovationen zu stellen – nicht nur wegen Facebook. Die Digitalisierung überrollt die Finanzwelt.
  • Um das Kassenterminal wird seit jeher heftig gerungen

    Zahlungsdienstleister : Das Ringen um das Kassenterminal

    Der Zahlungsdienstleister Wirecard steckt in einer tiefen Krise. Das könnte sich auch auf das Geschäft der Aschheimer auswirken. Können die Konkurrenten profitieren?
  • Der Bitcoin-Kurs steigt wieder über 10.000 Dollar.

    Höchster Stand seit Februar : Bitcoin-Kurs steigt über 10.000 Dollar

    Viele Anleger hätten nach dem Bitcoin-„Halving“ mit weiter fallenden Kursen gerechnet. Die Anti-Rassismus-Proteste in den Vereinigten Staaten könnten amerikanische Investoren aber auf Kryptowährungen ausweichen lassen, schreibt ein Analyst.
  • Bezahlgerät an einer Supermarktkasse

    Bitkom-Umfrage : Bargeld nicht mehr gefragt

    Scheine und Münzen sind in Deutschland besonders beliebt, doch immer mehr Verbraucher wollen viel lieber kontaktlos zahlen – ergibt zumindest eine Umfrage.