https://www.faz.net/-gv6-achsp
Bildbeschreibung einblenden

Kryptoanlagen : Die Entzauberung des Bitcoin

In der Theorie: Bitcoin-Münzen Bild: Reuters

Der Kurs der Kryptoanlage hat sich zuletzt fast halbiert. Die Geschichte hat Kratzer bekommen. Das Ende ist das aber wohl kaum.

  • -Aktualisiert am
          3 Min.

          Dass die Preise von Kryptowährungen volatil sind, ist sicher keine neue Erkenntnis. Doch wie das oft so ist, verleitet Enthusiasmus für neue Technik dazu, sich dem Glauben hinzugeben, es sei nur die notwendige Begleiterscheinung einer unendlichen Erfolgsgeschichte.

          Martin Hock
          Redakteur in der Wirtschaft.

          Derzeit erweckt der Kryptomarkt dagegen den Eindruck, dass der Katzenjammer eingetreten ist. Der Kurs der bekanntesten, wichtigsten und gewichtigsten Kryptoanlage Bitcoin ist seit seinem Höchstwert von 63.531 Dollar nun um fast die Hälfte gefallen – und das innerhalb von noch nicht einmal zwei Monaten. Zur Illustration: Rechnet man dies auf das Jahr um, wäre das ein Minus von etwas weniger als 99 Prozent.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Für den Lebensabschnitt, der ganz besonders als Baustelle bekannt ist: Blick in eine Küche des Studierendenhauses in Basel.

          Wohnen der Zukunft : Häuser für eine andere Welt

          In der Schweiz revolutionieren junge Büros wie Duplex Architekten mit aufsehenerregenden Wohnexperimenten unsere Vorstellung von der Zukunft der Stadt. Wie könnte die aussehen?