https://www.faz.net/-gv6-9cnkh

Lebensmittel einkaufen : Discounter-Marken so gut wie Markenprodukte

  • Aktualisiert am

Die günstigen Eigenmarken von Supermärkten sind in Schnitt genauso gut wie Markenprodukte. Bild: dpa

Die Lebensmittel von Eigenmarken der Discounter sind genau so gut wie Markenprodukte. Sie besitzen sogar einen Vorteil.

          1 Min.

          Die günstigen Eigenmarken von Supermärkten sind in Schnitt genauso gut wie Markenprodukte. Zu diesem Schluss kommt die Stiftung Warentest nach 72 Tests mit 1739 Lebensmitteln. Für die Eigenmarken zahlen Verbraucher durchschnittlich aber nur rund die Hälfte der Markenpreise, wie es im aktuellen „Test“-Heft (August-Ausgabe) heißt.

          Für den Preisvergleich nahmen die Tester das jeweils beste „sehr gute“ oder „gute“ Produkt einer klassischen Marke oder Eigenmarke. Einige günstige Handelsmarken werden bei den gleichen Herstellern wie Markenprodukte produziert. Rezepturen und Zutaten seien aber nicht immer gleich, erklärte Stiftung Warentest. Der Anteil von Eigenmarken wie Ja, Gut&Günstig, Tip oder Dennree aus dem Biohandel beträgt im Lebensmittelhandel laut „Test“ schon über 40 Prozent.

          Weitere Themen

          Bangen um „Bum Bum" Video-Seite öffnen

          Geplante Hamster-Tötungen : Bangen um „Bum Bum"

          Sind die Tage von Hamster „Bum Bum" gezählt? Sein Besitzer hat jedenfalls Angst um seinen Liebling. Nach einem Coronafall bei einem Mitarbeiter einer Tierhandlung in Hongkong haben die Behörden in der chinesischen Metropole die Tötung hunderter Hamster und anderer Kleintiere angeordnet.

          Topmeldungen

          Aus Sparschwein wird Sparbulle – ein Symbol für die steigenden Marktpreise

          Der Volkswirt : Der gefühlte Reichtum

          Zwei Drittel des globalen Vermögens sind in Immobilien „gespeichert“. Nutzen wir unseren Reichtum produktiv genug? Ein Gastbeitrag