https://www.faz.net/-gvz
Auch wenn bald einige Nullen verlustig gehen könnten: Am Wert der Landeswährung wird das nichts ändern, versichern Experten.

Mehr Respekt für die Rupiah : Indonesien will nun Nullen streichen

Im Urlaub zum Millionär - in manchen Ländern geht das einfach. In Indonesien reichen dafür etwas mehr 60 Euro. Das soll sich jetzt ändern: Der größte Inselstaat der Welt will drei Nullen streichen, damit seine Währung mehr Respekt bekommt.

Sorgen der Aktienanleger : Die Order lautet: Kaufen!

Rücksetzer von Aktienkursen gehören zum Geschäft. Zu Aktien gibt es derzeit aber einfach keine renditeträchtigere Alternative.
Ölfeld im Irak nahe Basra

Opec : Das Ölkartell kämpft gegen seine schwarzen Schafe

Die Ölstaaten sprechen in Abu Dhabi über die Verstöße gegen ihre Absprachen, damit der Preis wieder steigt. Doch das zu sanktionieren ist nicht so einfach.

Seite 4/12

  • Arbeiter auf einem Ölfeld in Texas

    Aktien : Wall Street wettet auf Ölkonzerne

    Der Einfluss der Energiebranche auf die Regierung Trump hat sich noch nicht ausgezahlt. Doch angesichts der zurückgegangenen Kurse empfehlen zahlreiche Analysten, Aktien von amerikanischen Energiekonzernen zu kaufen.
  • Banknoten aus dem Darknet : Ein Fünfziger für 1,90 Euro

    Für Kriminelle lohnt es sich offenbar besonders, die 50-Euro-Note nachzumachen. Eine neue Note soll den beliebten Geldschein noch sicherer machen. Doch im Darknet sind Blüten für einen Spottpreis zu haben.
  • Benzin wird seit geraumer Zeit günstiger. Das freut nicht nur Reisende.

    Ölpreis im Keller : Tanken für einen Euro den Liter?

    Bald könnte ein Liter Benzin wieder nur einen Euro kosten. Die technische Analyse zeigt: Mit einer schwächelnden Weltkonjunktur muss das nicht unbedingt etwas zu tun haben.
  • Amerikanische Ölplattform vor der kalifornischen Küste

    Ölpreis macht nervös : Gefangen zwischen Opec und Fracking

    Ein Ölpreis von nur gut 50 Dollar macht erste Opec-Staaten unruhig. Eine Verlängerung der Förderbremse würde ihn steigen lassen. Doch das käme Amerikas flinken Frackern gerade recht.
  • Chinas Notenbank strafft ihren geldpolitischen Kurs.

    Währungskurs : China kämpft gegen Kapitalabflüsse ins Ausland

    Für die chinesische Zentralbank ist der Schwund der Dollarreserven kein Problem: Sie will den Yuan stabil halten. Bei Investitionen in bestimmte Sparten soll aber Kapital ins Ausland fließen dürfen.
  • Einmal Tank auffüllen, bitte!

    Energiekosten : Heizölpreis steigt um 46 Prozent

    Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist Heizöl im Februar 2017 um 46 Prozent teurer geworden. Damit stieg der Heizölpreis im vergangenen Monat auf den höchsten Wert seit Mitte 2015.
  • Die Schweizerische Nationalbank befindet im Kampf gegen einen starken Franken.

    Intervention : Schweizer Notenbank bekämpft starken Franken

    Die Schweizerische Notenbank will den Franken schwächen. Die Wirtschaft zeigt sich jedoch widerstandsfähig gegen die Intervention. Warum die französische Präsidentenwahl nun zum Schlüsseldatum werden könnte.
  • Das Hauptquartier der Bank der Zentralbanken in Basel

    Quartalsbericht BIZ : Target-2-Salden gehen auf EZB-Käufe zurück

    Die Bank für Internationalen Zahlungsausgleich sieht keine Anzeichen einer Kapitalflucht aus dem Süden in den Norden Europas. Die wachsenden Target-2-Salden gehen demnach auf EZB-Käufe zurück.
  • Bitcoin oder Gold? Beide Währungen gelten als Alternative zum Papiergeld.

    Digitale Währung : Bitcoin erstmals teurer als Gold

    Gold und Bitcoins gelten als Alternativen zum Papiergeld. Doch nun hat die digitale Währung erstmals das Edelmetall an Wert überholt. Bricht damit eine neue Wende an?