https://www.faz.net/aktuell/finanzen/der-kapitalmarkt-als-lokomotive-der-wirtschaft-16532714.html

Börse statt Hausbank : Es war einmal in Amerika

  • -Aktualisiert am

Der amerikanische Kapitalmarkt wurde zur Lokomotive für die Wirtschaft Bild: dpa

Dass die Kapitalmärkte in den Vereinigten Staaten so bedeutend wurden, liegt auch am historischen Eisenbahnbau – und an der damaligen Schwäche der Banken. Europa kann heute daraus lernen.

          5 Min.

          Die Wall Street spielt im internationalen Finanzgeschäft in einer eigenen Liga. „Die amerikanischen Kapitalmärkte sind die größten, tiefsten, und dynamischsten der Welt und spielen für die amerikanische Wirtschaft eine entscheidende Rolle.“ So formulierte es der amerikanische Finanzminister Steven Mnuchin im vergangenen Jahr in einem Bericht über die regulatorischen Rahmenbedingungen in Amerika. In diesem Punkt kann ihm niemand widersprechen.

          Norbert Kuls
          Freier Autor in der Wirtschaft.

          Die wirtschaftliche Bedeutung ist so groß, weil sich in den Vereinigten Staaten im Vergleich zu anderen Industrieländern – unter anderem den Mitgliedstaaten der Europäischen Union (EU) – mehr Unternehmen über die Kapitalmärkte finanzieren als über Banken. „Kleine wie große Anleger stellen das Kapital bereit, um Innovation, wirtschaftliches Wachstum und Arbeitsplätze zu fördern“, erläutert Kenneth Bentsen, der Chef des amerikanischen Wertpapier-Branchenverbands Sifma. Unternehmen finanzieren durch die Ausgabe von Anleihen oder Aktien neue Fabriken oder Technologien. Behörden finanzieren Infrastrukturprojekte und im Gegenzug bilden amerikanische Kleinanleger Vermögen für ihre Rente oder für die Ausbildung der Kinder.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Appell der Intellektuellen : Putins nützliche Idioten

          Deutsche Intellektuelle fordern einen Waffenstillstand im Ukrainekrieg und leugnen den Unterschied zwischen dem Aggressor und denen, die Widerstand leisten. Das spielt dem Machthaber im Kreml in die Hände. Ein Gastbeitrag.
          Wut auf die Polizei: Ein Demonstrant steht vor Soldaten, die nach den Protesten gegen den Tod von Jayland Walker in Akron (Ohio) im Einsatz sind.

          Polizeigewalt in Amerika : Von Schüssen durchsiebt

          Was eine Verkehrskontrolle werden sollte, endet im nächsten Fall tödlicher Polizeigewalt in den Vereinigten Staaten: Videos zeigen, wie Beamte in Ohio Dutzende Schüsse auf einen unbewaffneten jungen Schwarzen feuern.
          Ein LNG-Tanker löscht Flüssiggas im Hafen von Barcelona.

          Russisches Gas : Investitionsruine LNG-Terminal

          Deutschland und die EU investieren Milliarden in LNG-Terminals. In fünf bis zehn Jahren aber werden die gar nicht mehr gebraucht.