https://www.faz.net/-gv6-a7gul

Osteuropabank-Chefin : „Die neue Regierung Joe Biden macht einen Unterschied“

Vor dem Machtwechsel: das Weiße Haus in Washington Bild: dpa

Corona hat das Geschäft der Europäischen Bank für Wiederaufbau und Entwicklung durcheinandergewirbelt. Wie es weitergeht, sagt ihre Chefin Odile Renaud-Basso im F.A.Z.-Gespräch.

          5 Min.

          Frau Präsidentin, die Corona-Krise betrifft die Wirtschaft armer Staaten wie in Ost- und Südosteuropa oder Nordafrika besonders. Was folgt daraus für die Europäische Bank für Wiederaufbau und Entwicklung?

          Andreas Mihm

          Wirtschaftskorrespondent in Wien.

          Sie hat darauf sehr zügig schnell reagiert. Schon im März haben wir erste Notfallpakete geschnürt, schneller als jede andere internationale Finanzinstitution. Ich darf das so sagen, weil ich erst seit Oktober für die Bank verantwortlich bin.

          Dabei ging es vor allem um Liquiditätshilfen für Unternehmen?

          Wir hatten zwei Schlüsselkriterien: im Kreditgeschäft schneller zu werden, die Prozeduren zu vereinfachen, um Finanzierungen sicherzustellen sowie mehr in lebenswichtige Infrastruktur wie im Gesundheitswesen zu investieren. Zugleich haben wir die Handelsfinanzierung erhöht, etwa um Kauf und Lieferung medizinischer Geräte sicherzustellen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            Sonntagszeitung plus

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Corona-Teststation auf der Insel Ibiza

          Neues Corona-Medikament : Die Herbstzeitlose gibt Hoffnung

          In einer großen Covid-19-Studie soll der Pflanzenwirkstoff Colchicin überzeugt haben. Mit ihm wäre ein leicht verfügbares und preiswertes Mittel im Kampf gegen die schweren Krankheitsverläufe gefunden.
          Blutdruckpatienten müssen in diesen Zeiten besonders aufpassen.

          Wirkstoffe im Test : Welche Blutdrucksenker bei Covid-19 helfen

          Einige häufig verschriebene Blutdruck-Arzneien können offenbar das Risiko, nach einer Corona-Infektion schwer zu erkranken, merklich senken. Ärzte an der Charité haben mehrere Wirkstoffe getestet.

          Kulturkampf von oben : Frankreich streitet über seine Karikaturisten

          Vor einer Woche führte ein Dialog zweier Pinguine zum Shitstorm bei „Le Monde“. Jetzt zeichnen Frankreichs Karikaturisten auffällig brav. Zugleich bezichtigt ein Medienkritiker die Zunft des Kulturkampfs gegen Minderheiten.