https://www.faz.net/-gv6-9zy2l

Corona-Folgen für Wirtschaft : Ist die Börse blind für die Gefahr?

  • -Aktualisiert am

Marcus Brennecke Bild: F.A.S.

Die Wirtschaft steckt in der Krise, doch an der Börse ist die Stimmung vergleichsweise gut. Marcus Brennecke vom Finanzinvestor EQT über galoppierende Aktienkurse, gefährdete Branchen und eine Frauenquote von 65 Prozent.

          4 Min.

          Herr Brennecke, der Markt für Übernahmen ist tot, kein Deal nirgends. Langweilen Sie sich sehr?

          Georg Meck

          Verantwortlicher Redakteur für Wirtschaft und „Geld & Mehr“ der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung.

          Im Gegenteil: Ich habe mehr zu tun als sonst. Wir haben eine Verantwortung für die Firmen, die dem EQT-Fonds gehören, sowie deren Mitarbeiter, darum kümmern wir uns von morgens bis abends, im Moment eben in Videokonferenzen. Aber zum Glück trifft uns die Krise nicht unvorbereitet.

          Wollen Sie behaupten, Corona vorhergesehen zu haben?

          Nein, die Pandemie haben wir nicht kommen sehen, wohl aber haben wir geahnt, dass nach zehn Jahren Boom irgendwann ein Wendepunkt kommen muss. Deshalb haben wir schon vor dem Start der Corona-Pandemie einen „Downturn-Preparedness“-Workshop abgehalten, uns gefragt, in welche Art von Firmen in welchen Industriesektoren wir künftig investieren wollen.

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          F.A.Z. PLUS:

            im F.A.Z. Digitalpaket

          : Aktion

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          Donald Trump und die Wahrheit : Der Lügenpräsident

          Verzerrungen, Halbwahrheiten, Übertreibungen: Ein Team der „Washington Post“ hat Donald Trumps Falschaussagen seit seiner Amtseinführung dokumentiert. Es kommt zu einem erschütternden Befund.