https://www.faz.net/aktuell/finanzen/charttechnik-training-w-formationen-doppelt-gemoppelt-haelt-besser-11275935.html

Charttechnik-Training : W-Formationen - Doppelt gemoppelt hält besser

  • Aktualisiert am

Buchstaben helfen auch beim Lesen der Charts Bild:

Geld verdienen mit doppeltem Boden und ohne faulen Zauber - wie das funktioniert zeigt das Charttechnik-Training.

          2 Min.

          Nach harten Monaten suchen die Börsianer in der Regel nach Chartbildern, die ein Ende der Baisse andeuten. Wenn sich der Wind irgendwann dreht, sollten Anleger wissen, was W-Formationen sind. Denn diese auch Doppelboden genannten Chartbilder kündigen bald wieder steigende Notierungen an.

          W-Formationen sind wie die M-Formationen (siehe M-Formationen stoppen jeden Bullen) Chartgebilde, die relativ zügig, das heißt innerhalb von einem Monat, entstehen. Die an den Buchstaben W erinnernden Chartbilder haben außerdem ebenfalls den Vorzug, dass sie sich relativ leicht erkennen lassen. Sie können daher auch von Laien zur Orientierung herangezogen werden.

          Paradebeispiel J.P.Morgan-Aktie

          Typischerweise geht W-Formationen ein starker und schneller Abwärtstrend voraus. Sehr schön lässt sich das am unten stehenden Chartbeispiel von J.P.Morgan zeigen. Nach starken Kursverlusten hat sich hier die Einstellung der Anleger der Aktie gegenüber irgend wann gedreht und es kommt zu Käufen. Dadurch wird der Kursverfall gestoppt und das erste Tief hat sich ausgebildet.

          Bild: NWP-Börse

          Ein nachfolgender schneller Anstieg, im Beispiel ein Kursgewinn von knapp 40 Prozent, wird irgend wann wieder von Gewinnmitnahmen abgelöst. Diese ziehen beim Kurs eine Obergrenze, auch Widerstandslinie genannt, ein. Nachfolgend geht es wieder bergab, und das zuvor geschilderte Spiel wiederholt sich erneut. Beim zweiten Kursanstieg zeichnet sich das W bereits eindeutig ab.

          Vorsichtige Anleger warten auf das Pullback

          Bleibt eigentlich nur noch die Frage zu klären, wann man genau einsteigen soll? Aktiv als Käufer sollten Anleger erst beim Überschreiten der Signallinie auftreten. Insbesondere dann, wenn es beim Durchbruch nach oben zu anziehenden Umsätzen kommt, da dies als Bestätigung für das Kaufsignal gewertet wird. Investoren, die ganz auf Nummer sicher gehen wollen, warten sogar erst noch den Rücksetzer, auch Pullback genannt, bis zur Ausbruchslinie ab.

          Zu berücksichtigen ist aber, dass auch W-Formationen nicht immer aufgehen. Am besten funktionieren sie bei Einzelwerten, wenn sich gleichzeitig am Gesamtmarkt etwas vergleichbares abzeichnet. Befindet sich der Aktienmarkt allgemein jedoch noch im Abwärtstrend, sind auf Grund von W-Formationen bei Einzelwerten oft nur kurzfristige Kursreaktionen nach oben zu erwarten.

          Auch bei W-Formationen nur mit Stopps arbeiten

          So auch beim Beispielschart, der im Zuge eines allgemeinen Abwärtstrends entstand. Wer die W-Formation mitspielte, konnte zunächst zwar Kursgewinne von 15 Prozent einstreichen. Doch wer es dann versäumte, mit Stopp-Loss-Kursen zu operieren, der musste anschließend wieder Verluste einstecken.

          Zu beachten sind auch die Signallinien. Werden sie nach einem Kaufsignal wieder nach unten gebrochen, ist die Wahrscheinlichkeit für eine erfolgreiche Transaktion gering.

          Weitere Themen

          Topmeldungen

          Jonathan Gray, 52, ist Präsident der amerikanischen Private-Equity-Gesellschaft Blackstone. Die Finanzfirma beteiligt sich in  großem Stil an Unternehmen und Immobilien auf der ganzen Welt.  In Deutschland gehören ihr beispielsweise der Frankfurter  Messeturm und Anteile am Kamerahersteller Leica.

          Großinvestor Blackstone : „Wir setzen auf Lagerhäuser“

          Jonathan Gray ist Präsident von Blackstone, einer der einflussreichsten Finanzfirmen der Welt. Hier spricht er über spannende Anlagechancen, die besten Verhandlungstricks und den Deal seines Lebens.

          Newsletter

          Immer auf dem Laufenden Sie haben Post! Die wichtigsten Nachrichten direkt in Ihre Mailbox. Sie können bis zu 5 Newsletter gleichzeitig auswählen Es ist ein Fehler aufgetreten. Bitte versuchen Sie es erneut.
          Vielen Dank für Ihr Interesse an den F.A.Z.-Newslettern. Sie erhalten in wenigen Minuten eine E-Mail, um Ihre Newsletterbestellung zu bestätigen.