https://www.faz.net/aktuell/finanzen/cdu-will-buerger-notfalls-zum-sparen-verpflichten-16499960.html

Riester-Rente Reloaded : Wie die CDU die Bürger zum Sparen verpflichten will

CDU-Politiker Carsten Linnemann auf dem Parteitag: Riester-Rente hat Erwartungen nicht erfüllt Bild: dpa

Die Christdemokraten wollen die private Altersvorsorge forcieren und die Versicherungskonzerne unter Druck setzen. Das Geld soll vorwiegend in Aktien angelegt werden, um die Rendite zu steigern.

          3 Min.

          Die Rentenkommission der Bundesregierung will im März neue Ideen zur Zukunft der gesetzlichen, betrieblichen und privaten Altersvorsorge präsentieren. Bisher sorgen in Deutschland nicht genügend Menschen zusätzlich vor, um ihren Lebensstandard im Alter zu sichern. „Riester fliegt nicht“, lautet die Diagnose. 

          Kerstin Schwenn
          Wirtschaftskorrespondentin in Berlin.

          Die CDU hat sich nun auf ihrem Parteitag in Leipzig für die Einführung einer verbindlicheren privaten Vorsorge ausgesprochen – bei ungenügendem Zuspruch sogar für eine obligatorische, staatlich organisierte Vorsorge. Die neue Riester-Rente soll billiger und unbürokratischer sein als bisher. 

          Die CDU schlägt vor, dass alle Arbeitnehmer in Zukunft automatisch in eine private Altersvorsorge über ein Standardvorsorgeprodukt einbezogen werden – es sei denn, sie widersprechen ausdrücklich (Systemwechsel zum Opt out). So steht es in dem Kompromiss von Mittelstands- und Wirtschaftsunion (MIT) und Christlich-Demokratischer Arbeitnehmerschaft (CDU), dem der Parteitag am späten Freitagabend zustimmte.

          Testen Sie unser Angebot.
          Jetzt weiterlesen.
          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

            FAZ.NET komplett

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+
          Eine Schule wird zum Ort der Trauer: Mitschüler und Angehörige gedenken der 21 Menschen, darunter 19 Kinder, die an der Grundschule erschossen wurden.

          Über Amokläufer in Uvalde : „Mein Sohn war kein Monster“

          Nachdem ein 18 Jahre alter Mann 19 Kinder und zwei Lehrerinnen in Texas tötete, suchen die Ermittler immer noch nach einem Motiv. Sein Umfeld zeichnet das Bild eines aggressiven Einzelgängers.

          Krieg in der Ukraine : Er würde Putin am liebsten hängen

          Der Krieg verändert jeden: Die einen zerbrechen, die anderen wachsen über sich hinaus. Drei Begegnungen in Odessa, einer Stadt, die Putin unbedingt erobern will.
          Tarifportal
          Mit unserem kostenlosen Tarifvergleich sparen
          Kapitalanlage
          Erzielen Sie bis zu 5% Rendite
          Immobilienbewertung
          Verkaufen Sie zum Höchstpreis