https://www.faz.net/-gv6-9t0fu

Nach dem Autokompromiss : Jetzt ein E-Auto kaufen?

Der ADAC bietet seinen Mitgliedern vergünstigte Leasing-Konditionen bei Renault Deutschland. Bild: obs

Die Bundesregierung und die Autobranche wollen Verbraucher künftig mit noch höheren Subventionen zum Kauf von Elektroautos animieren. Aber reicht die Prämie?

          2 Min.

          Die Bundesregierung und die Autobranche wollen Verbraucher künftig mit noch höheren Subventionen zum Kauf von Elektroautos animieren. Wer zum Beispiel ein rein batteriebetriebenes Neufahrzeug kauft, erhält nun auf den Kaufpreis eine Ermäßigung von 6000 Euro, die zur Hälfte aus Steuermitteln und zur anderen Hälfte aus einem Rabatt der Autohersteller besteht. Bisher betrug die Förderung 4000 Euro.

          Ziel ist es, den bisher relativ großen Preisunterschied zwischen Elektroautos und vergleichbaren Fahrzeugen mit Verbrennungsmotor zu nivellieren, und so den E-Auto-Absatz zu fördern. Angesichts der erhöhten Subvention könnten sich Verbraucher nun fragen, ob das nächste Fahrzeug nicht vielleicht doch elektrisch sein soll?

          Testen Sie unsere Angebote.
          Jetzt weiterlesen

          Testen Sie unsere Angebote.
          F.A.Z. PLUS:

          FAZ.NET komplett

          : Neu

          F.A.Z. Woche digital

          F.A.Z. digital – Jubiläumsangebot

          Diese und viele weitere Artikel lesen Sie mit F+

          In Berlin wird fleißig gebaut: Die kommunalen Gesellschaften in Berlin haben 2019 4608 Wohnungen fertiggestellt und damit ein Viertel mehr als im Jahr zuvor.

          Ultimatum bis Montag : Berliner Wohnungssumpf

          Baustadtrat Florian Schmidt galt als Robin Hood der Mieter. Nun soll er wichtige Akten manipuliert haben. Das kann auch für die Landesregierung gefährlich werden.